Abo
  • Services:
Anzeige
Fotosoftware: Photo Mechanic mit neuer Kamera-Rohdatenunterstützung

Fotosoftware

Photo Mechanic mit neuer Kamera-Rohdatenunterstützung

Camera Bits hat seine Fotosoftware Photo Mechanic in Version 4.6.4 vorgestellt. Das Programm unterstützt nun auch Rohdaten neuerer Digitalkameras und soll schneller arbeiten als die Vorgänger. Die Software schneidet auf Wunsch aus DSLR-Videos Einzelbilder heraus und hilft beim Import von Canon-Videos in Apples Final Cut Pro.

Version 4.6.4 von Photo Mechanic unterstützt die Rohdatenbilder der Hybridkameras Olympus E-P2 und E-PL1 sowie von Phase-One-Rückteilen. Zudem erkennt es die erweiterten ISO-Einstellungen (Lo und Hi) von Nikon-Kameras.

Anzeige
  • Photo Mechanic - Kontaktabzug
  • Photo Mechanic - Upload der Bilder auf Server
  • Photo Mechanic - GPS-Koordinaten des Aufnahmeorts
  • Photo Mechanic - Metadaten in Bilder schreiben
  • Photo Mechanic - Import der Bilder
  • Photo Mechanic - Schlagwort-Hierarchien
Photo Mechanic - Kontaktabzug

Der Hersteller hat außerdem nach eigenen Angaben die Programmgeschwindigkeit erhöht, damit das Blättern durch Bildersammlungen und die Verschlagwortung schneller gehen sollen. Aus Videos können nun einzelne Standbilder herausgeschnitten und als Bilddatei gespeichert werden. Außerdem lassen sich Videos von Canon-Kameras über Canons Plugin EOS Movie E1 in Final Cut Pro exportieren.

Dazu kommen kleine Fehlerbehebungen bei der IPTC-Datenspeicherung in JPEGs. In der Mac-Version unter Mac OS X 10.6 kam es hier zu Schwierigkeiten.

Die neue Version ist ein kostenloses Update für Besitzer der Vorversionen. Photo Mechanic ist sowohl für Windows als auch für Mac OS X erhältlich und kostet rund 150 US-Dollar. Eine Testversion ist nach Registrierung per E-Mail und Onlineaktivierung ebenfalls verfügbar.


eye home zur Startseite
iKnips2 10. Jun 2010

Klingt gut. Besser als Graphic Converter? Muss man sich mal ansehen ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  2. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  3. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  4. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  5. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  6. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  7. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  8. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  9. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  10. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    robinx999 | 07:26

  2. Re: 400-650g R1234yf pro Fahrzeug

    AllDayPiano | 07:23

  3. Re: Heult doch!

    whitbread | 07:19

  4. Re: Kurz: kann ein Pad nicht ersetzen

    cruse | 07:17

  5. Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    AllDayPiano | 07:11


  1. 07:13

  2. 18:37

  3. 18:18

  4. 18:03

  5. 17:50

  6. 17:35

  7. 17:20

  8. 17:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel