Abo
  • Services:

Bitag

Die Zukunft des Internets gestalten

US-Unternehmen haben sich zur Gründung der Broadband Internet Technical Advisory Group (Bitag) zusammengefunden. Sie wollen ein Expertengremium aufstellen, das sich Gedanken darüber machen soll, wie die Zukunft von Breitbandnetzen gestaltet werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der Leitung von Dale Hatfield, ehemaliger Cheftechniker der US-Regulierungsbehörde FCC und Professor an der Universität von Colorado, soll ein Expertengremium eingesetzt werden, das sich über die künftige Gestaltung von Breitbandnetzen Gedanken machen und Gesetzgeber in solchen Fragen beraten kann. Die Initiative dazu ging von Google aus, es haben sich aber Marktteilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen zusammengefunden.

Stellenmarkt
  1. Schuler Pressen GmbH, Erfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

So sind neben Google unter anderem auch die Netzbetreiber AT&T, Comcast, Level 3, Time Warner Cable und Verizon mit von der Partie, ebenso die IT-Unternehmen Microsoft, Intel und Cisco.

Ziel des Zusammenschlusses ist es, Ingenieure und andere Technikexperten zusammenzubringen, um einen Konsens für den praktischen Einsatz von Netzwerkmanagement und ähnliche Fragen zu finden. Letztendlich geht es also um Fragen der Netzneutralität, wobei Vertreter der beider Lager mit dabei sind.

Darüber hinaus soll die Expertengruppe Gesetzgeber in technischen Fragen beraten und technische Fragen klären, um offenen Streit über Regulierungsfragen zu vermeiden. Die Experten sollen zugleich neue Ideen in die Diskussion um das Thema Netzneutralität und Netzwerkmanagement bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 5€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 39,99€

Sharra 10. Jun 2010

Wenn die so lang sind dass sie sich rollen können wärs Zeit für ne Pediküre...

hoschi 09. Jun 2010

An sich eine gute Idee. Sie sollten jedoch mit den Leuten vom Internet2 in Kontakt...

bezahl den klick 09. Jun 2010

Bezahlen für jeden Klick. Kilobyte-Steuer. Email-Steuer. Totale aufzeichnung. mehrklassen...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /