Autoruns 10

Den Autostart von Windows-Systemen beschleunigen

Microsoft hat das Sysinternals-Werkzeug Autoruns in der Version 10 veröffentlicht. Die kostenlos verfügbare Software erlaubt eine umfangreiche Konfiguration des Autostarts von Windows-Computern, um unnötige Einträge zu entfernen und das Hochfahren des Rechners zu beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Autoruns 10: Den Autostart von Windows-Systemen beschleunigen

Mit Hilfe von Autoruns 10 werden alle Komponenten aufgelistet, die bei einem Rechnerneustart oder bei einer Rechneranmeldung geladen werden. Außer dem Autostartverzeichnis im Startmenü und den Run-Einträgen in der Registry werden auch die übrigen im System versteckten Stellen gezeigt, über die sich Programme automatisch starten lassen.

Stellenmarkt
  1. Junior Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Category und Sales Management
    Hoffrogge GmbH, Wildeshausen
  2. Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Change- und Releasemanagement
    Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
Detailsuche

Mit MSconfig wird mit Windows zwar ein ähnliches Werkzeug mitgeliefert, es deckt aber bei weitem nicht die Funktionen von Autoruns 10 ab. Denn die Sysinternals-Software berücksichtigt auch die Einträge für Explorer, Internet Explorer, Codecs, Treiber und vieles mehr. Dabei versucht Autoruns 10 so viele Informationen wie möglich zu den einzelnen Einträgen zur Verfügung zu stellen, damit der Nutzer entscheiden kann, ob ein Eintrag benötigt wird oder nicht.

Autoruns 10 steht für die Windows-Plattform kostenlos als Download zur Verfügung.

Kürzlich wurde mit Soluto eine aus Israel stammende Software vorgestellt, die vor allem den weniger versierten Windows-Nutzern die Konfiguration des Windows-Starts ermöglichen soll. Hauptziel der Software ist es, das Hochfahren des Systems zu beschleunigen. Im Unterschied zu Autoruns soll Soluto Empfehlungen geben, welche Applikationen beim Hochfahren des Systems nicht benötigt werden.

Golem Karrierewelt
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    27.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vor fast vier Jahren war Sysinternals von Microsoft übernommen worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


X-Locke 12. Jun 2010

OS X seit der ersten Stunde hier und irgendwelche Berechtigungen waren noch nie...

Lala Satalin... 10. Jun 2010

Meinst du jetzt mich oder den Vorposter?

FoxCore 10. Jun 2010

Ganz heisser Tip: Ein Word Äquivalent gibts über Start -> Ausführen -> Notepad.exe

Lala Satalin... 10. Jun 2010

Ist aktiviert (gewesen, nutze die alte Kiste nicht mehr). Ging trotzdem nicht. War ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hollywood und das Internet
Sind wir schon drin?

Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
Von Peter Osteried

Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über in ihr ebenfalls enthaltene Smartphone geortet und gefunden.

  2. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

  3. Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
    Franziska Giffey
    Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

    Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /