Abo
  • IT-Karriere:

Power Gig

Gitarre spielen mit Eric Clapton und Kid Rock

Guitar Hero und Rock Band sind was für Knöpfchendrücker, finden Eric Clapton, Kid Rock und andere Musiker offenbar und tauchen in den beiden Musikspielreihen nicht auf. Doch jetzt machen sie bei einem neuen Projekt mit, das fast eine echte Gitarre bietet.

Artikel veröffentlicht am ,
Power Gig: Gitarre spielen mit Eric Clapton und Kid Rock

Gitarrengott Eric Clapton hat bislang kein Interesse an Guitar Hero und Rock Band gezeigt, dafür hat er jetzt - ebenso wie Kid Rock und die Dave Matthews Band - zugesagt, seine Musik für Power Gig: Rise of the Sixstring zur Verfügung zu stellen. Das Musikspiel erscheint beim vergleichsweise kleinen Entwickler Seven 45 Studios aus Boston im Herbst 2010 für Playstation 3 und Xbox 360. Power Gig erscheint ähnlich wie Guitar Hero mit einer eigens angefertigten Gitarre, bei der Spieler die vom Programm markierten Knöpfe drücken - die sich allerdings am oberen Rand des Gitarrenhalses befinden.

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München

Alternativ kann der Spieler auch den Modus wechseln, dann verhält sich das Instrument wie eine normale sechssaitige Gitarre - die sogar an einen Verstärker angeschlossen werden kann. Nach Meinung der Entwickler sollen Spieler sich so ganz beiläufig ein Basiswissen über echte Instrumente aneignen können.

Gibt sich Power Gig bei der Gitarre betont lebensecht, geht es beim Schlagzeug genau in die andere Richtung: Die zusätzlich verfügbare Air Strike Drum liegt am Boden, der Spieler spielt quasi in der Luft und Sensoren werten seine Schläge aus der Ferne aus.

  • Power Gig: Rise of the Sixstring
  • Power Gig: Rise of the Sixstring
  • Power Gig: Rise of the Sixstring
  • Power Gig: Rise of the Sixstring
  • Power Gig: Rise of the Sixstring
  • Sixstring-Gitarre
  • Air Strike Drum
  • Sixstring-Gitarre
Sixstring-Gitarre

Neben Clapton und den beiden anderen Stars soll es weitere Musiker geben, die vorwiegend aus der Independentszene stammen und weniger bekannt sind. Über den Preis des Pakets und den Vertrieb in Deutschland liegen noch keine Informationen vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

harharhar 27. Jun 2010

Die Gitarre sieht geil aus. Frage, wie die im "normalen" 6-String-Mode klingt, ob die...

Spybyte 10. Jun 2010

Es macht halt Spaß und man kommt sehr schnell zum Erfolg. Bei einem echten Instrument...

eric cartmenes 10. Jun 2010

Heroin-Hero! Fang den Drachen! Das beste und einfachste Spiel!

122123134 10. Jun 2010

Nunja wenn man am Bass mit dem Slappen anfängt kann das richtig schön in die Finger gehn...

LX 10. Jun 2010

Eine 1/2-E-Gitarre mit Single-Humbucker-Layout und Saitendämpfer als Game-Controller...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /