Palm

Erfinder der WebOS-Benachrichtigungen arbeitet für Apple

Wie erst jetzt bekanntwurde, hat ein wichtiger WebOS-Entwickler Palm im Mai 2010 verlassen. Rich Dellinger hatte der Benachrichtigungsfunktion in WebOS entwickelt. Seit Mai 2010 arbeitet er für Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Palm: Erfinder der WebOS-Benachrichtigungen arbeitet für Apple

Seit Juli 2006 hatte Dellinger bei Palm als User Interface Design Architect gearbeitet. Im Rahmen dessen war er für die Umsetzung der Benachrichtigungsfunktion in WebOS verantwortlich, die zum Ziel hatte, dass Benachrichtigungen das Arbeiten am Smartphone nicht unterbrechen, der Nutzer aber mitbekommt, welche Mitteilungen anliegen.

Stellenmarkt
  1. IT-Service-Manager*in Crossmedialer Systembetrieb
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. Kaufmännischer Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Datenpflege
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Zudem hat Dellinger laut seinem LinkedIn-Eintrag das Application Framework von WebOS mitentwickelt und die CSS-Strukturen sowie das HTML-Layout entworfen. Ferner war er für den Entwurf der WebOS-Icons zuständig und hat die Arbeiten an den Marketingkampagnen rund um WebOS unterstützt. Zuvor hatte Dellinger von 1999 bis 2006 in wechselnden Positionen bei Apple gearbeitet.

Bis Mai 2010 war Dillinger bei Palm tätig. Seither arbeitet er bei Apple als Senior User Interface Designer. Welche Aufgaben er dort im Detail hat, erschließt sich aus seinem LinkedIn-Eintrag nicht.

Erst kürzlich war bekanntgeworden, dass mit Matias Duarte ein führender WebOS-Entwickler Palm verlassen hat, der nun für Googles Android-Abteilung arbeitet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


dankePutzfrau 10. Jun 2010

hätte nicht gedacht, daß dem OP die Frage beantwortet wird, wer hätte gedacht, dass Palms...

webOS-hats 10. Jun 2010

bis auf das zentrale Einstellsystem ist genau das System was Palm hat :) ok anstatt X...

.ldap 09. Jun 2010

Habe leider auch kein Video für dich, aber ich kann versuchen es dir zu erkären. Also...

dergenervte 09. Jun 2010

Einer von Millionen Entwicklern von Webanwendungen mit wichtigem Titel. Nur weil WebOS...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. FTTH: Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an
    FTTH
    Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an

    Mit Nürnberg kündigt die Telekom eine weitere Glasfaserstadt an. Der Ausbau im Großraum der Stadt soll eine halbe Milliarde Euro kosten.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /