Abo
  • Services:
Anzeige
Caffeine: Google startet mit neuem Index durch

Caffeine

Google startet mit neuem Index durch

Google hat die Umstellung auf seinen neuen Suchindex namens Caffeine abgeschlossen. Caffeine soll vor allem für aktuellere Suchergebnisse sorgen und umfasst derzeit rund 100 Petabyte an Daten.

Rund 50 Prozent frischer seien die Ergebnisse, die Caffeine liefert, heißt es im offiziellen Google-Blog. Neu im Web veröffentlichte Inhalte werden also deutlich früher von Google gefunden als bisher. Erste Tests von Caffeine hatte Google im August 2009 angekündigt.

Anzeige

Googles alter Index verfügte über mehrere Datenschichten, die unterschiedlich oft aktualisiert wurden. Die Hauptschicht wurde alle paar Wochen erneuert. Für jede Aktualisierung einer Schicht wurde das gesamte Web analysiert, was zu einer erheblichen Verzögerung zwischen dem Zeitpunkt der Veröffentlichung von Informationen im Web und dem Zeitpunkt, ab dem diese bei Google gefunden werden konnten, sorgte.

Mit Caffeine ändert sich dies: Google ist dazu übergangen, das Web nur in kleinen Teilen zu analysieren und den Index kontinuierlich zu aktualisieren. Werden neue Webseiten gefunden, können sie direkt in den Index aufgenommen und somit schon sehr kurze Zeit nach der Veröffentlichung gefunden werden.

Caffeine erlaube es dabei, Webseiten in enorm großer Zahl zu indizieren. Das System verarbeite mehrere hunderttausend Seiten pro Sekunde. Derzeit umfasst der Caffeine-Index rund 100 Petabyte (etwa 100 Millionen GByte) an Daten, wobei täglich mehrere hundert TByte an Daten hinzukommen. Das System sei so auch für künftiges Wachstum gerüstet und sei eine gute Basis für die weitere Entwicklung, so Google.


eye home zur Startseite
SkyBeam 05. Dez 2010

Es ist ein Mythos, dass elektronik nicht altert. Insbesondere Kondensatoren (zumindest...

Peter Spitz 10. Jun 2010

Naja...wenn man die genetischen Informationen des Rasens in MB umrechnen würde, jeder...

Alge404 09. Jun 2010

Sicher das das nur ein Suchindex ist? "Petabyte" klingt für mich eher nach Website...

cartman 09. Jun 2010

und welchen erfolg erhoffst du dir davon?

cartman 09. Jun 2010

hehe, ich mutmaße einfach mal dass dir genau das beschriebene szenario passiert ist :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  3. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  4. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. ab 799,90€
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 03:26

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 03:26

  3. Re: Wirklich nicht umweltfreundlich?

    Onkel Ho | 03:25

  4. Handyvertrag Vergleich

    Aralender | 03:03

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Sammie | 02:49


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel