• IT-Karriere:
  • Services:

Weitwinkel

Carl Zeiss kündigt lichtstarkes Objektiv für Nikon an

Carl Zeiss hat mit dem "Distagon T* 2,8/25 ZF.2" eine Weitwinkelbrennweite für Nikon-Kameras vorgestellt, die mit einer Anfangsblendenöffnung von 2,8 recht lichtstark ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Weitwinkel: Carl Zeiss kündigt lichtstarkes Objektiv für Nikon an

Das Distagon T* 2,8/25 ZF.2 von Carl Zeiss erlaubt der Kamera durch eine elektronische Übermittlung der Daten für Brennweite, Blendenwert und Objektivname, diese in die EXIF-Informationen der aufgenommenen Fotos zu schreiben. Die Brennweite des neuen Objektivs liegt bei 25 mm.

Stellenmarkt
  1. Beiselen GmbH, Ulm
  2. Juice Technology AG, Winkel

Das Distagon kann sowohl an Kameras mit Vollformatsensor als auch mit APS-C-Typen betrieben werden. Das Objektiv besitzt keinen Autofokus und muss manuell eingestellt werden. Die Blendeneinstellung erfolgt jedoch elektronisch - wobei auch hier eine manuelle Einstellung über den Blendenring möglich ist.

Der Fokussierbereich reicht von 0,17 m bis unendlich und der Bildwinkel liegt diagonal bei 80 Grad und horizontal bei 70 Grad. Das Objektiv misst 64 mm im Durchmesser und ist 90 mm lang. Das Gewicht liegt bei 480 Gramm.

Das Carl Zeiss Distagon T* 2,8/25 ZF.2 soll ab sofort für rund 900 Euro erhältlich sein. Carl Zeiss bietet dieses Objektiv auch für gibt es auch für Samsung- und Pentax-Kameras sowie mit dem klassischen M42-Schraubgewinde an. Damit und mit zusätzlichen Adaptern kann es auch noch an anderen Bajonett-Typen betreiben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

lurchi 10. Jun 2010

ISO 100 Filme die ISO 25 in nichts nachstanden??? Ich hab nur Kodakchrome 25 als...

Canon User 09. Jun 2010

Warum nicht? Mit dem Canon 24 f/1.4 geht das ganz gut. Nikon soll mittlerweile auch so...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

    •  /