Abo
  • Services:
Anzeige
Gnome: Komponentenliste für Version 3.0 festgelegt (Update)

Gnome

Komponentenliste für Version 3.0 festgelegt (Update)

Die Mitglieder des Gnome-Projekts haben die Komponentenliste für die bevorstehende Version 3.0 gesichtet und Entscheidungen zu den meisten Funktionen gefällt. Das Activity Journal und Zeitgeist sind vorerst durchgefallen, die endgültige Entscheidung über die Gnome-Shell steht noch aus.

Die für Herbst 2010 anvisierte Version 3.0 des Gnome-Desktops sollte grundlegende Neuerungen mitbringen. Zumindest für das Zeitgeist Framework und das darauf zugreifende Gnome Activity Journal wird daraus mit aller Wahrscheinlichkeit nichts.

Anzeige

Laut Vincent Untz auf der Gnome-Mailingliste monieren die Entwickler an dem Gnome Activity Journal, dem grafischen Frontend für Zeitgeist, dass es sich bislang noch nicht richtig in die neue Benutzeroberfläche integriert. Das Entwicklerteam soll sich mehr mit den anderen Gnome-Entwicklern austauschen, das ursprünglich vorgelegte Layout wäre das richtige.

Mit dem Wegfall des Gnome Activity Journal wird auch das dazugehörige Framework Zeitgeist überflüssig, denn Zeitgeist sammelt Daten, etwa Chatprotokolle oder Webchroniken, die dann mit dem Activity Journal durchsucht werden können.

Die Gnome-Shell hat die Akzeptanz beim Gnome-Team gefunden und wird definitiv als offizielles Modul in Gnome 3.0 integriert. Die dafür benötigte Clutter-Bibliothek, die als Schnittstelle zwischen Benutzeroberfläche sowie OpenGL und OpenGL/ES dient, behält vorerst den Status als externes Modul. Der darin enthaltene Clutter-Core leidet noch an Copyright-Problemen, die das Gnome-Team schnellstmöglich aus der Welt geschaffen sehen will. Untz sagte in einer E-Mail an Golem.de, die Entwickler seien bereits im Gespräch mit Intel, dem Besitzer des Copyrights.

Die Gnome-Entwickler werden es den jeweilgen Linux-Distributionen überlassen, ob sie Clutter und die Gnome-Shell verwenden möchten, so Untz. Möglicherweise könnten Treiberprobleme beziehungsweise mangelnde OpenGL-Fähigkeiten die Integration in einigen Distributionen verhindern.

Zusätzlich wird noch die Bibliothek Libappindicator - die Icons und Menüeinträge von Applikationen verwaltet - in der kommenden Version des Gnome-Desktops fehlen, hier monieren die Release-Manager ebenfalls eine fehlende Integration in die Benutzeroberfläche. Auch die Software für Barrierefreiheit, Mousetrap, hat dem Gnome-Team noch nicht gefallen, es schlägt eine Zusammenlegung mit der Software Opengazer bis zur Version 3.2 des Desktops vor.

Als Erscheinungstermin von Gnome 3.0 wird September 2010 angepeilt, denn der Desktop soll in die kommende Version der Linux-Distribution Ubuntu integriert werden, die im Oktober 2010 erscheint.

Update vom 9. Juni 2010, 07:44 Uhr

Inzwischen hat Untz vom Gome-Release-Team gegenüber Golem.de bestätigt, dass die Gnome-Shell offiziell mit Gnome 3.0 erscheinen wird. Wir haben den Text entsprechend geändert.


eye home zur Startseite
BrotBernd 10. Jul 2010

Ich habe mit KDE 3 angefangen und wurde dann sehr schnell von der Eleganz der Einfachheit...

hb 09. Jun 2010

Doch, das tun sie aber. Das ist für jeden, der die Mail liest, genug Englisch kann, um...

Fernando na... 09. Jun 2010

Die Gnome-Entwickler werden es den >>>jeweil(((i)))gen<<<< Linux-Distributionen...

Niemand2 09. Jun 2010

Das hab ich geschrieben, bevor ich die Mail richtig gelesen hab. Aber dennoch: GS bleibt...

Nörgler 08. Jun 2010

Und würdest du einem Gnome-Nutzer (mir zum Bleistift) auch erklären warum KDE besser sein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: "Verantwortung der Anbieter für ihre Angebote...

    divStar | 18:56

  2. Re: Kenne ich

    divStar | 18:52

  3. Re: Unsichtbare(!!!) Overlays....

    KlugKacka | 18:51

  4. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    ustas04 | 18:46

  5. Re: "mangelnde Transparenz"

    divStar | 18:42


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel