• IT-Karriere:
  • Services:

LG GM360 Viewty Snap

Touchscreen-Handy mit 5-Megapixel-Kamera

LG hat mit dem GM360 Viewty Snap ein weiteres Modell aus der Viewty-Reihe vorgestellt. Es besitzt eine 5-Megapixel-Kamera mit Schneider-Kreuznach-Objektiv, was eine gute Bildqualität bei Fotos und Videos liefern soll.

Artikel veröffentlicht am ,
LG GM360 Viewty Snap: Touchscreen-Handy mit 5-Megapixel-Kamera

Das GM360 Viewty Snap wird über einen 3 Zoll großen TFT-Touchscreen bedient, eine Hardwaretastatur gibt es nicht. Alle Eingaben werden also über eine Bildschirmtastatur vorgenommen. Das Display zeigt bei einer Auflösung von 240 x 400 Pixeln bis zu 262.144 Farben an.

  • LG GM360 Viewty Snap
LG GM360 Viewty Snap
Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  2. RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech

Für Foto- und Videoaufnahmen steht eine 5-Megapixel-Kamera mit Schneider-Kreuznach-Objektiv und 4fachem Digitalzoom zur Verfügung. Das Mobiltelefon besitzt einen Mediaplayer sowie ein UKW-Radio. Es unterstützt als Quadband-GSM-Gerät GPRS und EDGE sowie Bluetooth 2.1, UMTS wird nicht geboten.

Die als A-Class bezeichnete Bedienoberfläche von LG kommt auch in der Neuvorstellung zum Einsatz. Das Mobiltelefon besitzt einen HTML-Browser, einen RSS-Client sowie eine E-Mail-Software. Zudem gibt es Applikationen für die Nutzung von Facebook und Twitter.

Viele Daten passen in den Speicher von 60 MByte nicht hinein. Weitere Daten lassen sich auf einer Micro-SD-Karte ablegen, die maximal 16 GByte groß sein darf. Bei einem Gewicht von 87 Gramm misst das LG-Handy 108 x 53,1 x 11,95 mm. Die Akkukapazität genügt für eine Sprechzeit von 5 Stunden und im Bereitschaftsmodus hält der Akku etwa 12,5 Tage durch.

Laut LG ist das GM360 Viewty Snap für 200 Euro ab sofort zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

Otto d.O. 09. Jun 2010

Naja, soll ja Leute geben, die (neben den Grundfunktionen "Telefonieren" und "SMS...

iMurks 08. Jun 2010

Mein Handy hat 240x320. Und für gelegentliches Surfen und schnell mal etwas nachschlagen...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
Clubhouse
Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


      •  /