Abo
  • IT-Karriere:

HackFwd

Lars Hinrichs will Entwickler zu Unternehmern machen

Xing-Gründer Lars Hinrichs arbeitet seit September 2009 an einem neuen Unternehmen, HackFwd. Er beschreibt es als einen Pre-Seed-Investor und verspricht einen neuen, transparenten Ansatz, um talentierten Entwicklern frühzeitig Kapital zur Verfügung zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,
HackFwd: Lars Hinrichs will Entwickler zu Unternehmern machen

HackFwd soll mit einem radikal neuen Ansatz Europas beste Entwickler in die Lage versetzen, ihr eigenes Unternehmen zu starten. Hinter HackFwd stehen neben Hinrichs weitere zum Teil prominente Unternehmer, darunter Marco Börries, der Gründer von Star Division (Star Office / OpenOffice.org) und Star Finanz (Star Money).

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Angehenden Gründern verspricht HackFwd eine einjährige Finanzierung in Höhe des aktuellen Jahresgehalts, um an der eigenen Idee zu arbeiten. Dafür verlangt HackFwd rund 30 Prozent Anteil am Unternehmen: drei Prozent für die Berater und 27 Prozent für HackFwd. HackFwd kümmert sich dann um alle rechtlichen und administrativen Fragen, damit sich die Entwickler ganz auf ihre Idee konzentrieren können.

Die entsprechenden Verträge bietet HackFwd für jeden zum Download an, um das Versprechen einer völligen Transparenz zu untermauern.

Darüber hinaus organisiert HackFwd Unkonferenzen, um Menschen zusammenzubringen, und bietet unter passionmeetsmomentum.com Ratgeber für angehende Unternehmen in Form von Videos an.

Erste Unternehmen wurden bereits finanziert, darunter Zhongwen, eine Sprachlernsoftware für das iPhone, der Aufgabenmanager Thedeadline, Productlovers, eine Plattform, über die sich Kunden über Produkte austauschen sollen, und der Backupdienst Mediacloud.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 4,99€
  4. 2,49€

Scherzo 09. Jun 2010

Ok dann muss ich den Scherz wohl auflösen. Das war ich. Ich hab Dich angerufen und Dir...

Diebstahlerkenner 09. Jun 2010

Was willst du eigentlich in diesem Thread? Was du gerade machst nennt man "Thread...

absichtlich... 08. Jun 2010

Er teilt 30%/70% und man kriegt doch exakt sein letztes Jahresgehalt. Sooo unseriös...

qim 08. Jun 2010

Ich finde es interessant für Leute, die keinen BWL-Kumpel haben, der ihre Ideen verkaufen...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /