• IT-Karriere:
  • Services:

Photoshop-Erweiterung

Adobe baut GPS-Daten in CS5 ein

Adobe hat eine Erweiterung für seine CS5-Anwendungen vorgestellt, mit der sich im Dateidialog schnell die GPS-Aufnahmedaten darstellen lassen. Die Erweiterung ist kostenlos und ab sofort erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Das "GPS Data Panel" wird für die Windows- und Mac-Ausgabe der neuen CS5-Anwendungen angeboten. Es funktioniert in Photoshop, Bridge, Fireworks, Flash, Illustrator und Indesign.

  • Adobe GPS Data Panel
Adobe GPS Data Panel
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Hochheim am Main

Im Dialog Datei/Informationen lassen sich damit Angaben zum Längen- und Breitengrad, der Höhe und der Blickrichtung abrufen, sofern diese mit dem Foto gespeichert wurden. Auf den älteren Versionen der Programme funktioniert das Panel nicht.

Die Installationsanleitung wurde auf den Downloadseiten der Mac- und Windows-Version veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Exif-Kenner 08. Jun 2010

Die gibt es, z.B. gibt es seit einer Weile für Irfanview ein AddOn zum Auslesen von Exif...

123546 08. Jun 2010

oh Cool, muss man haben! Eine Erweiterung, die nun endlich ein Meta-Tag mehr aus den...

Photoshop 08. Jun 2010

Ich rede von Bridge, Adobe Stock Photos, etc. Dafür gibts doch z.B. Lightroom.


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

    •  /