Abo
  • IT-Karriere:

Final Fantasy 13

Sammelklage über 5 Millionen US-Dollar wegen Spielefehler

US-amerikanische Rechtsanwälte haben eine Sammelklage gegen Sony Computer Entertainment und Square Enix eingereicht. Es geht um fünf Millionen US-Dollar - und um die Frage, ob ein Programmfehler von Final Fantasy 13 die Playstation 3 dauerhaft beschädigt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Final Fantasy 13: Sammelklage über 5 Millionen US-Dollar wegen Spielefehler

Kanzleien aus New York und San Francisco haben gegen Sony Computer Entertainment eine Sammelklage über mehr als fünf Millionen US-Dollar Schadenersatz eingereicht. Darin geht es um Schäden, die durch Final Fantasy 13 an der Playstation 3 entstanden sein sollen. Angeblich ist es durch das Rollenspiel auf einer signifikanten Anzahl von PS3-Konsolen zu Fehlern gekommen, durch die das Gerät dauerhaft funktionsunfähig wird.

Laut den Anwälten weisen sich die verklagten Unternehmen gegenseitig die Schuld zu - wer sich als geschädigter Kunde an Square Enix wendet, bekommt zu hören, Sony sei verantwortlich und umgekehrt. Sony verlange rund 200 US-Dollar für die Reparatur. Insgesamt vertreten die Anwälte nach eigenen Angaben rund 100 Betroffene.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

Bigfoo29 30. Jun 2010

Hmmm... um SO viele Ecken hab ich dabei noch gar nicht gedacht. :-D Regards, Bigfoot29

LOLOMFGROFL 09. Jun 2010

Hellyea! grafikberechnung, installation plus auslagerung auf einer cpu mit vllt 12mb...

fdgfdgfdg 08. Jun 2010

gibts FF13 auch fuer Apple's i?? bitte, bitte!! brauch aber bestimmt zuviel akku und...

surfenohneende 08. Jun 2010

Korrekt, Ich musste meinen PC auch schon ausschalten wegen MS Blue-screen, keine Schäden...

surfenohneende 08. Jun 2010

Apple lässt bei u.A. bei Foxconn (die mit den Selbstmorden) fertigen.


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /