Square Enix

Obsidian macht Dungeon Siege 3

Gerade hat das Entwicklerstudio Obsidian das Agentenrollenspiel Alpha Protocol veröffentlicht, demnächst folgt Fallout New Vegas - jetzt kommt die nächste Ankündigung: Dungeon Siege 3 soll für Windows-PCs und Konsolen erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Square Enix: Obsidian macht Dungeon Siege 3

Immerhin: Dungeon Siege ist eines der wenigen Fantasyrollenspiele, die tatsächlich fast verfilmt wurden. "Fast" deshalb, weil der unter Regie von Uwe Boll entstandene Streifen dann doch hauptsächlich unter dem Titel Schwerter des Königs vermarktet wurde - und weil er mit der 2002 gestarteten Computerspielreihe so gut wie nichts zu tun hat. Nun arbeitet Obsidian Entertainment im Auftrag von Square Enix an Teil 3, der anders als die Vorgänger sowohl für Windows-PCs als auch für Playstation 3 und Xbox 360 erscheinen soll. Spieldesigner Chris Taylor, der hinter Teil 1 und 2 steckte, hilft beratend.

Ein neues Feature von Dugenon Siege 3 soll ein Koopmodus für bis zu vier Spieler werden, die sich gemeinsam durch die Fantasywelt kloppen. Ebenfalls angekündigt ist ein Dialogsystem, das weitreichende Entscheidungen innerhalb der Spielewelt zulässt - vielleicht handelt es sich dabei um ein System, wie es bei Alpha Protocol zum Einsatz gelangt. Der Spieler muss in den Multiple-Choice-Dialogen auf das Verhalten seines Gegenübers reagieren, indem er aus vorgegebenen Antwortmöglichkeiten beispielsweise eine aggressive oder witzige Variante wählt. Auf der Spielemesse E3 soll es weitere Informationen zu dem Titel geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


m00 23. Aug 2010

Im 2. ging es mit der ein oder anderen Modifikation auch zu 6t oder zu 8t.

The Howler 08. Jun 2010

Ausnhamen bestätigen die Regel... Postal hatte echt Klasse :-)

The Howler 08. Jun 2010

Jepp, habe DS 1 und 2 jeweils immer mit 6 Kumpeln zusammen in einer Doppelschicht(Einen...

fgh 08. Jun 2010

vielleicht sollte man einfach dein getrolle boykottieren^^



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Code-Hoster: Gitlab will offiziell an die Börse
    Code-Hoster
    Gitlab will offiziell an die Börse

    Der Betreiber und Ersteller der Code-Hosting-Plattform Gitlab zeigt in seinem Börsenprospekt ein massives Wachstum.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /