Abo
  • Services:

Toshiba Satellite A665

Notebook spielt 3D-Blu-rays ab

Der ehemalige HD-DVD-Verfechter Toshiba hat mit dem Satellite A665 ein Notebook vorgestellt, das auch 3D-Blu-rays wiedergeben soll. Bis das Gerät auf den Markt kommt, dauert es allerdings noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Toshiba Satellite A665: Notebook spielt 3D-Blu-rays ab

Toshibas neues Satellite A665 soll eines der ersten Notebooks sein, das 3D-Blu-rays abspielen kann. Daher wird das A665 auch mit einer Shutterbrille angeboten. Die 3D-Signale werden von einer Geforce GTS 350M an das 15,6-Zoll-Display geliefert. Es bietet 1.366 x 768 Pixel, ist 200 cd/qm hell und spiegelt.

  • Toshiba Satellite A665
  • Toshiba Satellite A665
  • Toshiba Satellite A665
Toshiba Satellite A665

Spiegelndes 3D

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Die Kombination aus Spiegeldisplay und 3D-Fähigkeit dürfte recht interessant sein. So sind durchaus Situationen vorstellbar, bei denen das eine Auge störende Spiegelungen wahrnimmt, während das andere einen direkten Blick ohne störende Reflexionen hat. Dazu kommt das vergleichsweise dunkle Display, das durch die Shuttertechnik im 3D-Modus nochmals an Helligkeit einbüßen dürfte. Ein sinnvoller Einsatz könnte sich auf dunkle Zimmer beschränken.

Toshiba stellt allerdings die besondere Helligkeit der 3D-Bilder heraus.

Das Satellite A665 3D Vision bietet einen Core-i7-Prozessor mit vier Kernen und kann prinzipiell 8 GByte RAM aufnehmen. Die Konfigurationen stehen noch nicht fest. Die 2,5-Zoll-Festplatte soll maximal 750 GByte groß sein und wird über einen Erschütterungssensor geschützt. Als weitere Besonderheit wird die Tastatur von unten beleuchtet.

Von dem Notebook wird es auch ein Modell ohne 3D-Fähigkeit geben. Ihm fehlen unter Umständen auch n-WLAN und Bluetooth. Die Ethernet-Geschwindigkeit könnte bei einzelnen Modellen auf 100 MBit/s fallen. Dafür gibt es Intels Wireless Display. Abgespeckt wird zudem an der Grafikkarte, die bei den Einstiegsmodellen nur noch eine GT 330M ist, und beim Prozessor.

Die ersten Modelle soll es ab dem dritten Quartal 2010 im Handel geben. Preise nannte Toshiba noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

dergenervte 07. Jun 2010

Und wenn Dir die Geldausquetscherei wie vielen anderen zu teuer ist, rechnest Du den Film...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /