• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba Satellite A665

Notebook spielt 3D-Blu-rays ab

Der ehemalige HD-DVD-Verfechter Toshiba hat mit dem Satellite A665 ein Notebook vorgestellt, das auch 3D-Blu-rays wiedergeben soll. Bis das Gerät auf den Markt kommt, dauert es allerdings noch.

Artikel veröffentlicht am ,
Toshiba Satellite A665: Notebook spielt 3D-Blu-rays ab

Toshibas neues Satellite A665 soll eines der ersten Notebooks sein, das 3D-Blu-rays abspielen kann. Daher wird das A665 auch mit einer Shutterbrille angeboten. Die 3D-Signale werden von einer Geforce GTS 350M an das 15,6-Zoll-Display geliefert. Es bietet 1.366 x 768 Pixel, ist 200 cd/qm hell und spiegelt.

  • Toshiba Satellite A665
  • Toshiba Satellite A665
  • Toshiba Satellite A665
Toshiba Satellite A665

Spiegelndes 3D

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Lübeck

Die Kombination aus Spiegeldisplay und 3D-Fähigkeit dürfte recht interessant sein. So sind durchaus Situationen vorstellbar, bei denen das eine Auge störende Spiegelungen wahrnimmt, während das andere einen direkten Blick ohne störende Reflexionen hat. Dazu kommt das vergleichsweise dunkle Display, das durch die Shuttertechnik im 3D-Modus nochmals an Helligkeit einbüßen dürfte. Ein sinnvoller Einsatz könnte sich auf dunkle Zimmer beschränken.

Toshiba stellt allerdings die besondere Helligkeit der 3D-Bilder heraus.

Das Satellite A665 3D Vision bietet einen Core-i7-Prozessor mit vier Kernen und kann prinzipiell 8 GByte RAM aufnehmen. Die Konfigurationen stehen noch nicht fest. Die 2,5-Zoll-Festplatte soll maximal 750 GByte groß sein und wird über einen Erschütterungssensor geschützt. Als weitere Besonderheit wird die Tastatur von unten beleuchtet.

Von dem Notebook wird es auch ein Modell ohne 3D-Fähigkeit geben. Ihm fehlen unter Umständen auch n-WLAN und Bluetooth. Die Ethernet-Geschwindigkeit könnte bei einzelnen Modellen auf 100 MBit/s fallen. Dafür gibt es Intels Wireless Display. Abgespeckt wird zudem an der Grafikkarte, die bei den Einstiegsmodellen nur noch eine GT 330M ist, und beim Prozessor.

Die ersten Modelle soll es ab dem dritten Quartal 2010 im Handel geben. Preise nannte Toshiba noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

dergenervte 07. Jun 2010

Und wenn Dir die Geldausquetscherei wie vielen anderen zu teuer ist, rechnest Du den Film...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /