Abo
  • Services:
Anzeige
Linux-Kernel: 2.6.35-rc2 veröffentlicht, rc3 nur mit Reparaturen

Linux-Kernel

2.6.35-rc2 veröffentlicht, rc3 nur mit Reparaturen

Linus Torvalds hat einen zweiten Release Candidate des Linux-Kernels 2.6.35 freigegeben und gleichzeitig betont, für den bevorstehenden dritten Release Candidate werde er keine wesentlichen Änderungen mehr akzeptieren, sondern nur noch Reparaturen.

Torvalds hatte moniert, der Code-Umfang des Release Candidate 2 des Linux-Kernels 2.6.35 sei ungewöhnlich groß. Er hatte gehofft, dass die Entwicklung des aktuellen Kernels etwas ruhiger verlaufe als die der letzten Version. Damals war die Kernel-Entwicklung wegen vieler grundlegender Neuerungen, etwa dem Nouveau-Treiber, turbulent gewesen.

Anzeige

Dieser Entwicklungszyklus soll ruhiger werden. Torvalds gab bekannt, er werde schon den nächsten Release Candidate, den RC3, der in wenigen Tagen erwartet wird, als "sane" einstufen und keinen weiteren neuen Code zulassen, der übermäßig viel Nachbearbeitung nach sich ziehen würde. Stattdessen sollen die Fehler im gegenwärtigen Code beseitigt werden. Seine Kinder hätten ab übernächster Woche schulfrei, so Torvalds, und er werde dann einige Tage nicht erreichbar sein.

In den aktuellen RC2 des nächsten Kernels 2.6.35 sind nochmals einige Treiber aus dem Staging-Bereich eingeflossen. Dort lagert experimenteller Code, der auf den Sprung in den Hauptzweig des Kernels wartet. Die neuen Treiber machen 70 Prozent des aktuellen Patches aus und betreffen unter anderem das Control und Measurement Device Interface (comedi).

Zusätzlich hat Torvalds einen neuen Core-i7-EDAC-Treiber integriert, der bereits vor dem ersten Release Candidate angemeldet war. Weitere Änderungen wurden auch am überarbeiteten Video-for-Linux-Stack und an den DRM-Treibern für Intels i915- und AMDs/ATIs Radeon-Grafikchipsätze vorgenommen.

Das Changelog des aktuellen Kernels hat Torvalds diesmal an seinen Eintrag in der Mailingliste angefügt, da er sie für "überschaubar" hält. Die offizielle Version ist auch unter kernel.org erhältlich. Dort liegt der Quellcode der aktuellen rc2 zur Einsicht.


eye home zur Startseite
Linux-nutzer 09. Jun 2010

Der kernel wurde nicht als Stabil released, sondern als Release Candidate für Mutige...

Hello_World 07. Jun 2010

Wohl dem, der zwischen "Torvalds Bub" und "Torvalds" unterscheiden kann. Vollpfosten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt a. M., Zwickau, Nürnberg, Dresden
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 1,29€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Unix_Linux | 20:34

  2. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 20:33

  3. Re: Ja nee, is klar

    quark2017 | 20:32

  4. Langweilig

    deefens | 20:30

  5. Re: Nokia 8148

    Bang! | 20:30


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel