Abo
  • Services:

Red Faction 4

Armageddon statt Arbeitskampf

Die Rebellen auf dem Mars haben gewonnen, aber in Red Faction geht der Kampf trotzdem weiter: THQ kündigt an, dass in Teil 4 weder miese Arbeitsbedingungen noch böse Diktatoren das Problem sind - sondern eine mysteriöse Macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Faction 4: Armageddon statt Arbeitskampf

Im jetzt von THQ angekündigten Actionspiel Red Faction: Armageddon sind die politischen Kämpfe der Vorgänger geschlagen - und trotzdem geht es erneut in den Untergrund. Damit ist aber gemeint, dass die Marsbevölkerung die Oberfläche des roten Planeten verlassen und sich in alte Bergwerkstollen zurückziehen muss, weil die Maschinen zum Terraforming zerstört sind und die Luft nicht mehr ausreicht. Spieler steuern einen Söldner namens Darius Mason, Sohn eines Revolutionärs aus den alten Tagen, der einen verschlossenen Höhleneingang öffnet und dadurch eine mysteriöse Gefahr heraufbeschwört - die wahrscheinlich etwas mit ebenso ekligen wie hungrigen Monstern zu tun hat.

Darius verfügt, dank Nanotechnologie, über Spezialfähigkeiten, unter anderem kann er Energiestöße und Erdbeben heraufbeschwören. Das Programm basiert auf der Geo-Mod-2.0-Engine, die das Zerstören von Teilen der Umgebung zulässt. Es soll im März 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. THQ wird den Titel auf der E3 zeigen.

  • Red Faction 4: Armageddon
  • Red Faction 4: Armageddon
  • Red Faction 4: Armageddon
  • Red Faction 4: Armageddon
Red Faction 4: Armageddon


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-78%) 1,11€
  3. (-15%) 23,79€

Total Recall 08. Jun 2010

Es war eins der eintönigsten Open World Spiele die in den letzten Jahren auf den Markt...

d3wd 07. Jun 2010

oO ~d3wd

d3wd 07. Jun 2010

Red Faction1 hatte ich zwar durchgespielt aber gut fand ich es nicht. Ich fand es war...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

    •  /