Abo
  • Services:

Red Faction 4

Armageddon statt Arbeitskampf

Die Rebellen auf dem Mars haben gewonnen, aber in Red Faction geht der Kampf trotzdem weiter: THQ kündigt an, dass in Teil 4 weder miese Arbeitsbedingungen noch böse Diktatoren das Problem sind - sondern eine mysteriöse Macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Faction 4: Armageddon statt Arbeitskampf

Im jetzt von THQ angekündigten Actionspiel Red Faction: Armageddon sind die politischen Kämpfe der Vorgänger geschlagen - und trotzdem geht es erneut in den Untergrund. Damit ist aber gemeint, dass die Marsbevölkerung die Oberfläche des roten Planeten verlassen und sich in alte Bergwerkstollen zurückziehen muss, weil die Maschinen zum Terraforming zerstört sind und die Luft nicht mehr ausreicht. Spieler steuern einen Söldner namens Darius Mason, Sohn eines Revolutionärs aus den alten Tagen, der einen verschlossenen Höhleneingang öffnet und dadurch eine mysteriöse Gefahr heraufbeschwört - die wahrscheinlich etwas mit ebenso ekligen wie hungrigen Monstern zu tun hat.

Darius verfügt, dank Nanotechnologie, über Spezialfähigkeiten, unter anderem kann er Energiestöße und Erdbeben heraufbeschwören. Das Programm basiert auf der Geo-Mod-2.0-Engine, die das Zerstören von Teilen der Umgebung zulässt. Es soll im März 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. THQ wird den Titel auf der E3 zeigen.

  • Red Faction 4: Armageddon
  • Red Faction 4: Armageddon
  • Red Faction 4: Armageddon
  • Red Faction 4: Armageddon
Red Faction 4: Armageddon


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. und Vive Pro vorbestellbar

Total Recall 08. Jun 2010

Es war eins der eintönigsten Open World Spiele die in den letzten Jahren auf den Markt...

d3wd 07. Jun 2010

oO ~d3wd

d3wd 07. Jun 2010

Red Faction1 hatte ich zwar durchgespielt aber gut fand ich es nicht. Ich fand es war...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /