• IT-Karriere:
  • Services:

Teurer

E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

Der E-Personalausweis, der ab dem 1. November 2010 nach Deutschland kommt, wird deutlich teurer. Der Innenminister begründete das mit Beratungskosten der kommunalen Behörden.

Artikel veröffentlicht am ,
Teurer: E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

Das Bundesinnenministerium hat heute den Entwurf einer Gebührenverordnung für den neuen Personalausweis vorgelegt. Der Ausweis im Scheckkartenformat soll nach Angaben des Bundesinnenministeriums 28,80 Euro kosten, bei einer Gültigkeitsdauer von zehn Jahren. Bisher kostete ein neuer Ausweis eine Gebühr von 8 Euro.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Patent- und Markenamt, München
  2. GovConnect GmbH, Hannover

Das neue Dokument wird einen elektronischen Identitätsnachweis bieten, mit dem sich der Nutzer per Lesegerät über das Internet elektronisch ausweisen kann. Auch eine qualifizierte elektronische Signatur kann auf dem Ausweischip gespeichert werden.

"Mit dieser Gebühr liegen wir bei einem Vergleich mit anderen europäischen Staaten, die ebenfalls Ausweise mit elektronischer Identitätsfunktion ausgeben, im Mittelfeld", sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). "Es ist unsere Aufgabe, ein sicheres und dauerhaft funktionsfähiges Dokument kostendeckend zu produzieren und auszugeben. Das heißt, dass auch die Aufwände der kommunalen Behörden, die nicht nur die Anträge bearbeiten, sondern die Bürger zu den neuen Funktionen, Entscheidungsmöglichkeiten und zum Datenschutz beraten, durch die Gebühr weitestgehend gedeckt sein müssen." Die Gebühr von 28,80 Euro enthält auch die Herstellungskosten der Bundesdruckerei.

Anfang Mai 2010 hatten erste Firmen ein Berechtigungszertifikat beantragt, um Dienste für den neuen Personalausweis anbieten zu können. Als erstes Unternehmen hatte Fujitsu in München einen Antrag gestellt, um künftig das Registrieren in seinem Onlineshop mit dem neuen Personalausweis zu ermöglichen. Möglich sind auch Altersüberprüfungen für Onlinevideotheken, die das Postident-Verfahren ersetzen könnte. Weitere Unternehmen, die sich in dem Bereich engagieren, sind der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Wincor Nixdorf für die Authentifizierung an Geldautomaten und Air Berlin für die Fluggastabfertigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 46,74€
  2. (-44%) 27,99€
  3. (-91%) 1,20€

Thaijo 16. Jul 2010

Eine Identitätsfeststellung ist auch mit einem Reisepass und einer Meldebescheinigung...

doob 13. Jun 2010

Es ist Deutschland unwürdig, dass die Personalausweise von einer Gesellschaft mit...

flasherle 10. Jun 2010

danke das du mir recht gibst...

System-Error 07. Jun 2010

Ein ganz klares NEIN. Warum solte ich der BRD mein hart verdientes Geld dafür geben das...

Hellsehennur20K... 07. Jun 2010

Genau. Dankk Zypriessind auch Identitätsfeststellungsverfahren mindestens fünf mal so...


Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
Kryptographie
Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
  2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
  3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /