Abo
  • Services:
Anzeige
Teurer: E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

Teurer

E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

Der E-Personalausweis, der ab dem 1. November 2010 nach Deutschland kommt, wird deutlich teurer. Der Innenminister begründete das mit Beratungskosten der kommunalen Behörden.

Das Bundesinnenministerium hat heute den Entwurf einer Gebührenverordnung für den neuen Personalausweis vorgelegt. Der Ausweis im Scheckkartenformat soll nach Angaben des Bundesinnenministeriums 28,80 Euro kosten, bei einer Gültigkeitsdauer von zehn Jahren. Bisher kostete ein neuer Ausweis eine Gebühr von 8 Euro.

Anzeige

Das neue Dokument wird einen elektronischen Identitätsnachweis bieten, mit dem sich der Nutzer per Lesegerät über das Internet elektronisch ausweisen kann. Auch eine qualifizierte elektronische Signatur kann auf dem Ausweischip gespeichert werden.

"Mit dieser Gebühr liegen wir bei einem Vergleich mit anderen europäischen Staaten, die ebenfalls Ausweise mit elektronischer Identitätsfunktion ausgeben, im Mittelfeld", sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). "Es ist unsere Aufgabe, ein sicheres und dauerhaft funktionsfähiges Dokument kostendeckend zu produzieren und auszugeben. Das heißt, dass auch die Aufwände der kommunalen Behörden, die nicht nur die Anträge bearbeiten, sondern die Bürger zu den neuen Funktionen, Entscheidungsmöglichkeiten und zum Datenschutz beraten, durch die Gebühr weitestgehend gedeckt sein müssen." Die Gebühr von 28,80 Euro enthält auch die Herstellungskosten der Bundesdruckerei.

Anfang Mai 2010 hatten erste Firmen ein Berechtigungszertifikat beantragt, um Dienste für den neuen Personalausweis anbieten zu können. Als erstes Unternehmen hatte Fujitsu in München einen Antrag gestellt, um künftig das Registrieren in seinem Onlineshop mit dem neuen Personalausweis zu ermöglichen. Möglich sind auch Altersüberprüfungen für Onlinevideotheken, die das Postident-Verfahren ersetzen könnte. Weitere Unternehmen, die sich in dem Bereich engagieren, sind der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Wincor Nixdorf für die Authentifizierung an Geldautomaten und Air Berlin für die Fluggastabfertigung.


eye home zur Startseite
Thaijo 16. Jul 2010

Eine Identitätsfeststellung ist auch mit einem Reisepass und einer Meldebescheinigung...

doob 13. Jun 2010

Es ist Deutschland unwürdig, dass die Personalausweise von einer Gesellschaft mit...

flasherle 10. Jun 2010

danke das du mir recht gibst...

System-Error 07. Jun 2010

Ein ganz klares NEIN. Warum solte ich der BRD mein hart verdientes Geld dafür geben das...

Hellsehennur20K... 07. Jun 2010

Genau. Dankk Zypriessind auch Identitätsfeststellungsverfahren mindestens fünf mal so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. (-80%) 2,99€
  3. (-68%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Re: "Augenzeugen", "Meinungen" und...

    cicero | 16:37

  2. Re: AGesVG

    bjoedden | 16:34

  3. Re: Die Anbieter dürften jubeln

    Infinity2017 | 16:34

  4. Re: EG reloaded...

    Mingfu | 16:29

  5. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Apollo13 | 16:29


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel