Abo
  • Services:

Teurer

E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

Der E-Personalausweis, der ab dem 1. November 2010 nach Deutschland kommt, wird deutlich teurer. Der Innenminister begründete das mit Beratungskosten der kommunalen Behörden.

Artikel veröffentlicht am ,
Teurer: E-Personalausweis kostet mehr als das Dreifache

Das Bundesinnenministerium hat heute den Entwurf einer Gebührenverordnung für den neuen Personalausweis vorgelegt. Der Ausweis im Scheckkartenformat soll nach Angaben des Bundesinnenministeriums 28,80 Euro kosten, bei einer Gültigkeitsdauer von zehn Jahren. Bisher kostete ein neuer Ausweis eine Gebühr von 8 Euro.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. TGW Software Services GmbH, Regensburg, Teunz

Das neue Dokument wird einen elektronischen Identitätsnachweis bieten, mit dem sich der Nutzer per Lesegerät über das Internet elektronisch ausweisen kann. Auch eine qualifizierte elektronische Signatur kann auf dem Ausweischip gespeichert werden.

"Mit dieser Gebühr liegen wir bei einem Vergleich mit anderen europäischen Staaten, die ebenfalls Ausweise mit elektronischer Identitätsfunktion ausgeben, im Mittelfeld", sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). "Es ist unsere Aufgabe, ein sicheres und dauerhaft funktionsfähiges Dokument kostendeckend zu produzieren und auszugeben. Das heißt, dass auch die Aufwände der kommunalen Behörden, die nicht nur die Anträge bearbeiten, sondern die Bürger zu den neuen Funktionen, Entscheidungsmöglichkeiten und zum Datenschutz beraten, durch die Gebühr weitestgehend gedeckt sein müssen." Die Gebühr von 28,80 Euro enthält auch die Herstellungskosten der Bundesdruckerei.

Anfang Mai 2010 hatten erste Firmen ein Berechtigungszertifikat beantragt, um Dienste für den neuen Personalausweis anbieten zu können. Als erstes Unternehmen hatte Fujitsu in München einen Antrag gestellt, um künftig das Registrieren in seinem Onlineshop mit dem neuen Personalausweis zu ermöglichen. Möglich sind auch Altersüberprüfungen für Onlinevideotheken, die das Postident-Verfahren ersetzen könnte. Weitere Unternehmen, die sich in dem Bereich engagieren, sind der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Wincor Nixdorf für die Authentifizierung an Geldautomaten und Air Berlin für die Fluggastabfertigung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 249,00€
  3. 264,00€

Thaijo 16. Jul 2010

Eine Identitätsfeststellung ist auch mit einem Reisepass und einer Meldebescheinigung...

doob 13. Jun 2010

Es ist Deutschland unwürdig, dass die Personalausweise von einer Gesellschaft mit...

flasherle 10. Jun 2010

danke das du mir recht gibst...

System-Error 07. Jun 2010

Ein ganz klares NEIN. Warum solte ich der BRD mein hart verdientes Geld dafür geben das...

Hellsehennur20K... 07. Jun 2010

Genau. Dankk Zypriessind auch Identitätsfeststellungsverfahren mindestens fünf mal so...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /