Abo
  • Services:
Anzeige
Openoffice.org 3.2.1: Erste Version der Office-Suite unter der Regie von Oracle

Openoffice.org 3.2.1

Erste Version der Office-Suite unter der Regie von Oracle

Openoffice.org 3.2.1 für Windows, Linux und Mac OS ist ab sofort kostenlos zu haben. Mit dem Update werden vor allem Programmfehler korrigiert, neue Funktionen wurden nicht integriert.

Die Version 3.2.1 von Openoffice.org ist die erste, die unter der Federführung des Hauptsponsors Oracle veröffentlicht wurde, nachdem Sun von Oracle übernommen wurde. Im Zuge dessen hat Openoffice.org ein neues Logo und Programmicon sowie einen neuen Startbildschirm erhalten. Letzter erscheint beim Programmstart der Office-Software und weist auf die Mitarbeit von Oracle hin.

Anzeige
  • Startcenter von Openoffice.org 3.2.1
  • Openoffice.org 3.2.1 - About-Dialog
  • Splashscreen von Openoffice.org 3.2.1
Splashscreen von Openoffice.org 3.2.1

Die Fehlerkorrekturen an Openoffice.org sollen die Stabilität und Zuverlässigkeit der Software verbessern. Auf die Integration neuer Funktionen wurde verzichtet.

Das Office-Paket Openoffice.org 3.2.1 steht kostenlos für Windows, Mac OS und Linux als Download zur Verfügung. Das Projekt von Openoffice.org warnt eindringlich davor, die Office-Software von anderen Downloadseiten zu laden. Oft verberge sich dahinter eine kostenpflichtige Abofalle.

Mit dem geplanten Openoffice.org 3.3 werden dann wieder neue Funktionen in die Office-Software integriert. Die neue Version ist für den Herbst 2010 geplant.


eye home zur Startseite
soundi 07. Jun 2010

Ein Logo ist das eine. Das OOo-Projekt mit ihrer schwachen Lizenzstrategie (oder eben...

Lotushasser 07. Jun 2010

Ich MUSS beruflich Lotus benutzen und seit 4,5 Jahren ist es ein nie versiegender Quell...

MacUser877 07. Jun 2010

die Aktualisierung von 3.2.0 auf 3.2.1 funktioniert nicht. OOo meldet immer... bla... ist...

Schenkeli 06. Jun 2010

Ja, schau doch den Quellcode an, denn OpenOffice ist ja Opensource *haha schenkelklopf*

blubbb 06. Jun 2010

Was meinst Du was der Sinn meines Beitrags war? Die Hoffnung das dieser Fehler aus 3.2.0...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Die Angst der Deutschen vor ihrem Staat

    ImBackAlive | 07:21

  2. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    ImBackAlive | 07:16

  3. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  4. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  5. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel