• IT-Karriere:
  • Services:

Steve Ballmer

Microsoft hat Fehler im Smartphone-Markt gemacht

Microsoft hat einen Produktzyklus bei Smartphones ungenutzt verstreichen lassen, räumt Microsoft-Chef Steve Ballmer in einem Interview ein. Er sieht den Softwarekonzern für die Zukunft aber gut aufgestellt und setzt alles auf Windows Phone 7.

Artikel veröffentlicht am ,
Steve Ballmer: Microsoft hat Fehler im Smartphone-Markt gemacht

Steve Ballmer stellte sich auf der D8 Konferenz von "D: All Things Digital" den Fragen von Walt Mossberg zum Thema Microsoft und Smartphones. Nach Ballmers Einschätzung habe Microsoft einen ganzen Produktzyklus verpasst, um mit der Konkurrenz mitzuhalten. Ballmer hätte die Verantwortlichen für Microsofts Smartphone-Plattform austauschen müssen, meinte er.

Stellenmarkt
  1. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main
  2. Juice Technology AG, Winkel

Ballmer sieht den Konzern für die Zukunft gut gerüstet. Dafür soll Windows Phone 7 sorgen. Im zweiten Halbjahr 2010 sollen erste Geräte mit Windows Phone 7 auf den Markt kommen. Mit der neuen Version hat Microsoft einen radikalen Schnitt zur bisherigen Windows-Mobile-Plattform gemacht. Daher werden Windows-Mobile-Programme unter Windows Phone 7 auch nicht einsatzfähig sein, weil sie nicht kompatibel mit der neuen Plattform sind.

Ballmer zeigte sich optimistisch, dass Microsoft im Smartphone-Markt schon bald wieder auf einem der vorderen Plätzen wird mitspielen können. Der Markt sei sehr dynamisch und die Marktführerschaft hätte in den letzten Jahren mehrfach gewechselt.

Ballmer lobte sowohl Apple als auch Google, die mit iPhone OS und Android ganz neu in den Markt eingestiegen sind. Beide haben nach Ballmers Ansicht ihre Sache gut gemacht. Vor allem mit Apples mobilem Browser hebe sich das iPhone deutlich von der Konkurrenz ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 299,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

WolfN 15. Mai 2011

Der Schnitt im Windows Mobile Bereich war ja nun leider überfällig, da Microsoft so ewig...

PS3_zu_Brei 19. Jun 2010

Zitat: ps3 liegt als "richtige" gamerkonsole auch weit vor der xbox" Hahahahahahaha...

smarty79 04. Jun 2010

Nicht nur das, Microsoft hat inzwischen ja bekannt gegeben, auch die Hoheit über Updates...

Ein ganz... 04. Jun 2010

Das ist doch etwas zu einfach: Ist das Ergebnis schlecht, meist den Chef raus, denn der...

topedia 04. Jun 2010

Also gibt Steve zu Microsoft habe durch den Fehler mit Internet Explorer 6 und Firefox...


Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

    •  /