Abo
  • Services:
Anzeige
Netzclub-Logo
Netzclub-Logo

O2s Netzclub

Keine SIM-Kartensperrung mehr bei Nichtreaktion auf Werbung

O2s werbebasierter Mobilfunktarif Netzclub hat neue Nutzungsbedingungen erhalten. Künftig wird die SIM-Karte nicht gleich gekündigt, wenn nicht auf Werbung reagiert wird.

Der im Mai 2010 gestartete Mobilfunktarif Netzclub sieht drei Tarifpakete mit kostenlosen Inklusivleistungen vor. Bedingung dafür ist allerdings, dass der Kunde den Empfang von Werbung akzeptiert und einmal im Monat mindestens auf eine Werbung reagieren muss, indem eine WAP-Seite besucht oder SMS versendet wird. Die Reaktion auf die Werbung ist dabei immer kostenlos für den Kunden.

Anzeige

Bisher wollte O2 gleich die SIM-Karte sperren, wenn ein Kunde einen Monat lang nicht auf mindestens eine Werbebotschaft reagiert hat. Die veränderten Nutzungsbedingungen sehen nun nur noch vor, dass die Inklusivleistungen im Folgemonat nicht mehr nutzbar sind und der Kunde stattdessen für Telefonminuten und SMS bezahlen muss. Die SIM-Karte bleibt aktiv.

Falls die Kündigung der Inklusivleistung droht, wird der Kunde per E-Mail oder SMS informiert, um doch noch auf eine Werbung reagieren und damit die Abschaltung abwenden zu können. Wurde die Inklusivleistung dennoch beendet, wird diese wieder aktiviert, sobald der Kunde auf eine Werbebotschaft reagiert. Die Aktivierung der Inklusivleistung kann dann bis zu 48 Stunden dauern und wird per SMS mitgeteilt.

Kunden können Werbezusendung abschalten

Als weitere Neuerung können Netzclub-Kunden den Werbeempfang nun deaktivieren. Dann entfallen alle Inklusivleistungen, so dass die normalen Netzclub-Gebühren für Telefonate und SMS anfallen. Mit den überarbeiteten Nutzungsbedingungen sind die Netzclub-Tarife ein wenig kundenfreundlicher geworden.


eye home zur Startseite
ich102 18. Jul 2010

Nein, muss man nicht.

copious 04. Jun 2010

Will wohl keiner verstehen, dass ich keine Lust drauf hab, in Handykarte zu investieren...

Mausepups2 04. Jun 2010

Das sind insbesondere "Apps", die auf nahezu JEDEM Mobiltelefon laufen, außer dem dem eiFön.

Ichbins 04. Jun 2010

Ich lese das so, dass man einen weiteren Monat frei telefonieren kann, wenn man auf...


mobigadgets / 06. Jun 2010

o2 NetzClub: Erste Erfahrungen

mobigadgets / 03. Jun 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Continental AG, Regensburg
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Die Deutschen:

    stiGGG | 20:01

  2. "trojan inside" wird viel besser passen

    seriousssam | 20:00

  3. Re: Lass die Dinger einfach mal in die Praxis kommen

    McWiesel | 19:56

  4. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    Anonymouse | 19:44

  5. Re: Alle Jahre wieder

    Squirrelchen | 19:41


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel