Abo
  • Services:

Nokia C-Series

Dual-SIM-Mobiltelefone und Akkuaufladung per Fahrrad

Vier neue Mobiltelefone hat Nokia vorgestellt. Damit wollen die Finnen ihre Marktanteile in Schwellen- und Entwicklungsländern steigern. Im Zuge dessen wurde ein Ladegerät für das Fahrrad vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia C-Series: Dual-SIM-Mobiltelefone und Akkuaufladung per Fahrrad

Das Nokia C1-00 besitzt zwei SIM-Card-Steckplätze, der Nutzer kann per Tastendruck zwischen ihnen wechseln. Eine gleichzeitige Anmeldung über beide SIM-Karten wird nicht unterstützt. Zu den weiteren Besonderheiten zählen ein UKW-Radio, eine Taschenlampe und eine besonders lange Akkulaufzeit. Mit einer Akkuladung soll das GSM-Dual-Band-Gerät eine Sprechzeit von bis zu 13 Stunden erreichen und im Bereitschaftsmodus rund 1,5 Monate durchhalten. Als Bedienoberfläche kommt Nokias Series 30 zum Einsatz.

  • Nokia Bicycle Charger Kit
  • Nokia Bicycle Charger Kit
  • Nokia C1-00
  • Nokia C1-00
  • Nokia C1-00 mit Taschenlampe
  • Nokia C1-00 mit Taschenlampe
  • Nokia C1-01
  • Nokia C1-01
  • Nokia C1-01
  • Nokia C1-01
  • Nokia C1-02
  • Nokia C1-02
  • Nokia C1-02
  • Nokia C1-02
  • Nokia C2
  • Nokia C2
  • Nokia C2
Nokia C1-00 mit Taschenlampe
Inhalt:
  1. Nokia C-Series: Dual-SIM-Mobiltelefone und Akkuaufladung per Fahrrad
  2. Akkuladegerät für das Fahrrad angekündigt

Die drei weiteren Dual-Band-GSM-Mobiltelefone setzen auf Nokias Series-40-Oberfläche und sind dann mit Micro-SD-Kartensteckplatz, Webbrowser, UKW-Radio, Musikplayer, GPRS-Unterstützung und Bluetooth ausgestattet. Das C1-01 besitzt eine VGA-Kamera und beherrscht zumindest in Indien die Bezahlfunktion Nokia Money. Bis zu 10,5 Stunden kann mit dem Mobiltelefon mit einer Akkuladung telefoniert werden, im Bereitschaftsmodus hält der Akku bis zu 21 Tage durch.

Die gleiche Akkulaufzeit liefert auch das C1-02, dem allerdings eine Kamera fehlt. Dafür kann das Mobiltelefon in ausgewählten Märkten für Nokia Money genutzt werden.

Akkuladegerät für das Fahrrad angekündigt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 3,49€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

dual-sim 04. Jun 2010

Ein Beispiel - Bulgarien. 3 GSM-Firmen auf dem Markt. Die Leute spazieren mit 2 Handys...

Sebmaster 04. Jun 2010

Es gibt für alles eine App ;) Zur Taschenlampe: Mein BlackBerry hat zwar keine...

radfahrer 04. Jun 2010

du hast ja mal ne ahnung...schon mal was von nabendynamos gehört? die sind an immer mehr...

Cherry_Berry 04. Jun 2010

Diese Handyhalterungen mit Federung halten das Handy zumindest für ein paar Touren am...

ck (Golem.de) 04. Jun 2010

Das dürfte nur in den wenigsten Verlagshäusern so sein, wenn überhaupt. Außerdem ist...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /