Abo
  • Services:

Namensänderung

Aus Arctic Cooling wird Arctic

Arctig Cooling verkauft längst nicht mehr ausschließlich Kühler, sondern hat sich neue Geschäftsfelder erschlossen. Eine Umbenennung wurde notwendig. In Zukunft heißt die Firma nur noch Arctic.

Artikel veröffentlicht am ,

Arctic Cooling ändert seinen Namen und zeigt damit auch, dass im Laufe der letzten Jahre neue Geschäftsfelder hinzugekommen sind. Ab sofort heißt die Firma nur noch Arctic. Die Marke Arctic Cooling bleibt aber bestehen und wird neben Arctic Sound, Arctic Power und Arctic Hobby unter dem Dach der Arctic weiter benutzt.

  • Arctic Cooling heißt jetzt Arctic.
Arctic Cooling heißt jetzt Arctic.

Kopfhörer der Firma gibt es also in Zukunft beispielsweise unter der Marke Artic Sound, Netzteile unter Arctic Power und Freizeitartikel unter Arctic Hobby. CPU- und Grafikkartenkühler nutzen den alten Firmennamen nun für sich alleine.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  2. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  3. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  4. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)

FloH 31 03. Jun 2010

Ob die Firma nun Arctic, Arctic Cooling oder Arctic Klorollen heißt ist doch so ziemlich...

klimaretter 03. Jun 2010

ach - vielleicht hatten die auch einfach die nase voll, das alle welt dachte - "Arctic...

Zaphod3000 03. Jun 2010

Netter Vertipper...

Himmerlarschund... 03. Jun 2010

Mh? Nein? Die sind schon mitgezählt bei den 15 :-P


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /