Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung

APS-C-Sensor in kompakter Kamera

Samsung hat mit der NX5 eine Hybridkamera mit Wechselobjektiven vorgestellt, die etwas preiswerter als die weiterhin angebotene NX10 ist. Dafür muss der Anwender nur wenige Abstriche bei den Displays machen.

Die NX5 setzt einen CMOS-Sensor im APS-C-Format ein. Solche Sensoren finden auch in digitalen Spiegelreflexkameras Verwendung. Der Sensor aus der NX5 erreicht eine Auflösung von 14,6 Megapixeln. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und 3.200 eingestellt werden.

Anzeige
  • Samsung NX5
  • Samsung NX5
  • Samsung NX5
Samsung NX5

Im Unterschied zur NX10 arbeitet die neue Kamera mit einem 3 Zoll (7,62 cm) großen TFT. Bei der NX10 kommt ein OLED mit einer höheren Auflösung (614.000 Bildpunkte) zum Einsatz. Auch der elektronische Sucher löst nur 201.000 Pixel auf. Das kann beim manuellen Scharfstellen zu Schwierigkeiten führen. Doch die meisten Nutzer werden auf den Autofokus der Objektive nur selten verzichten. Die minimale Verschlusszeit liegt bei 1/4.000 Sekunden, die längste bei 30 Sekunden. Im Langzeitbelichtungsmodus können Aufnahmen mit maximal acht Minuten gemacht werden. Die Bildstabilisierung findet nicht im Gehäuse, sondern im Objektiv statt.

Die Zahl der Objektive für Samsungs NX-Bajonett ist überschaubar. Neben einigen kompakten Festbrennweiten, Standard- und Telezooms gibt es ein Makroobjektiv.

Zwar können mit Adaptern auch zahlreiche 35-mm-Objektive von praktisch allen Herstellern an die Kamera adaptiert werden, doch dann muss der Fotograf auf Annehmlichkeiten wie Autofokus und automatische Blendensteuerung verzichten. 

Die NX5 speichert auf SD-(HC-)Karten und nimmt auch Videos mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde in H.264/AAC mit Mono-Ton auf. Das Kameragehäuse misst ohne Objektiv 123 x 87 x 40 mm und wiegt leer 353 Gramm. Inwiefern sich der Einsatz des TFT gegenüber dem OLED in der NX10 auf die Akkulaufzeit negativ auswirkt, teilte Samsung nicht mit.

Die Samsung NX5 soll ab Juni 2010 zum Preis von rund 700 Euro erhältlich sein. Die Samsung NX10 kostet laut Liste hingegen rund 100 Euro mehr, ist im Handel aber deutlich günstiger zu bekommen.


eye home zur Startseite
tmpZponk 04. Jun 2010

EVIL halt ;) Aber wer meint er muss dafuer Geld ausgeben ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. AKDB, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Allianz Deutschland AG, Unterföhring


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. (-44%) 13,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Verschwörungstheoretiker wiedermal widerlegt?

    mambokurt | 16:54

  2. Re: Muhahahahaha

    jayrworthington | 16:52

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Faksimile | 16:51

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    Agba | 16:49

  5. Re: Bei so was wird mir Angst

    logged_in | 16:49


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel