Abo
  • IT-Karriere:

Motorola Flipout

Quadratisches Android-Smartphone mit Drehtastatur

Mit dem Flipout bringt Motorola ein neues Android-Smartphone auf den Markt. Das quadratische Mobiltelefon besitzt eine Hardwaretastatur mit einem ungewöhnlichen Drehmechanismus.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Flipout: Quadratisches Android-Smartphone mit Drehtastatur

Die fünfzeilge QWERTY-Tastatur besitzt eine separate Zeile für Zahlentasten sowie einen 5-Wege-Navigator, um das Bewegen in Texten oder in Dokumenten zu vereinfachen. Falls der Nutzer die Tastatur nicht aufdrehen will, steht auch eine Bildschirmtastatur bereit, die sich über die Menütaste am Display aufrufen lässt. Dazu muss die Menütaste länger gedrückt gehalten werden.

Inhalt:
  1. Motorola Flipout: Quadratisches Android-Smartphone mit Drehtastatur
  2. Flipout kommt noch in diesem Monat auf den Markt

Der TFT-Touchscreen liefert bei einer Bildschirmdiagonalen von 2,8 Zoll eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Zur Farbtiefe des Displays machte der Hersteller keine Angaben. Das Display beherrscht Multitouch und die typischen Kneif- und Spreizgesten zum Vergrößern und Verkleinern von Bildschirminhalten werden unterstützt. Unterhalb des Displays finden sich Knöpfe zum Aufruf des Programmmenüs und des Startbildschirms sowie ein Zurück-Knopf.

  • Motorola Flipout
  • Motorola Flipout
  • Motorola Flipout
Motorola Flipout

Als Betriebssystem kommt im Flipout das noch aktuelle Android 2.1 zum Einsatz. Auf insgesamt sieben Startbildschirmen lassen sich Widgets und Verknüpfungen ablegen. Auch dieser Neuling ist mit dem Motoblur-Dienst von Motorola ausgerüstet. Motoblur vereint die E-Mails und Nachrichten aus Facebook, Myspace und Twitter für einen besseren Überblick. Die neue Version von Motoblur erlaubt es, unerwünschte Nachrichten herauszufiltern.

Flipout kommt noch in diesem Monat auf den Markt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,90€
  2. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 21,99€, Tropico 5: Complete Collection für 6...
  3. (u. a. Hitman 2 - Gold Edition, The Elder Scrolls V: Skyrim - Special Edition, Battlefield 1)
  4. (u. a. Grimm - die komplette Serie, Atomic Blonde, Die Mumie, Jurassic World)

AndyMt 03. Jun 2010

Ganz genau - auch wenn du das ironisch gemeint hast. Das Xperia X10 mini hat nur 88...

K1 03. Jun 2010

Von dem Hersteller werde ich auch kein Telfon mehr anfassen. Ich wollte mein K1 einige...

zilti 03. Jun 2010

HP: "Wir haben Palm nicht gekauft, um Smartphones herzustellen" http://www.engadget.com...

DM 03. Jun 2010

Ok, also gut jetzt auf Bild eins und zwei sehe ich es auch eindeutig als Quadrat, aus der...

gdgfgf 02. Jun 2010

wenn ich wlan hab benutz ich in der regel gleich den laptop oder ein netbook echt mal


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /