Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola Flipout: Quadratisches Android-Smartphone mit Drehtastatur

Flipout kommt noch in diesem Monat auf den Markt

Motorola wirbt damit, dass der Android-Browser im Flipout Flash-Inhalte abspielen kann. Wie das realisiert wird, ist nicht bekannt. Denn die Flash-Unterstützung wurde erst mit Android 2.2 eingeführt. Der Programmspeicher ist 512 MByte groß und eine Micro-SD-Karte mit 2 GByte wird mitgeliefert. Der Steckplatz verkraftet Speicherkarten mit bis zu 32 GByte.

Anzeige
  • Motorola Flipout
  • Motorola Flipout
  • Motorola Flipout
Motorola Flipout

Die integrierte 3-Megapixel-Kamera bietet lediglich einen Digitalzoom, ein mittlerweile übliches Kameralicht ist nicht vorhanden. Für Ortungsfunktionen gibt es einen GPS-Empfänger und ein elektronischer Kompass ist auch dabei. Ergänzend zum Musikplayer ist ein UKW-Radio vorhanden und für den Kopfhöreranschluss gibt es eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Das UMTS-Mobiltelefon funkt auf allen vier GSM-Frequenzen und beherrscht GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Zudem wird Bluetooth 2.1 unterstützt, WLAN wird nicht geboten. Das Flipout wiegt 120 Gramm und misst 67 x 67 x 17 mm, wenn die Tastatur nicht aufgedreht ist. Mit einer Akkuladung kann im UMTS-Betrieb rund 4,5 Stunden und im GSM-Modus 6 Stunden lang telefoniert werden. Im Bereitschaftsmodus soll der Akku rund 15 Tage durchhalten.

Noch im Juni 2010 will Motorola das Flipout auf den Markt bringen. Wie bei Motorola üblich, wurde der Preis für das Mobiltelefon noch nicht verraten.

Nachtrag vom 15. Juni 2010:

Statt im Juni kommt das Flipout in Deutschland erst im Juli 2010 auf den Markt. Es wird dann ohne Vertrag für 350 Euro angeboten.

 Motorola Flipout: Quadratisches Android-Smartphone mit Drehtastatur

eye home zur Startseite
AndyMt 03. Jun 2010

Ganz genau - auch wenn du das ironisch gemeint hast. Das Xperia X10 mini hat nur 88...

K1 03. Jun 2010

Von dem Hersteller werde ich auch kein Telfon mehr anfassen. Ich wollte mein K1 einige...

zilti 03. Jun 2010

HP: "Wir haben Palm nicht gekauft, um Smartphones herzustellen" http://www.engadget.com...

DM 03. Jun 2010

Ok, also gut jetzt auf Bild eins und zwei sehe ich es auch eindeutig als Quadrat, aus der...

gdgfgf 02. Jun 2010

wenn ich wlan hab benutz ich in der regel gleich den laptop oder ein netbook echt mal



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOSTA Group, Ladbergen
  2. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. (u. a. Mission Impossible 1-5 Box 16,97€ und Death Race 1-3 9,94€ + 5€ FSK-18-Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Hier weden Themen vermischt

    decaflon | 01:03

  2. Re: GIF

    AliKarimi2 | 01:01

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    plutoniumsulfat | 00:59

  4. Re: Stickoxide....

    Sharra | 00:58

  5. Heuchelei

    MoonShade | 00:43


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel