Abo
  • Services:

Steve Jobs

Die Idee für das iPad kam vor dem iPhone

Apple hatte die Idee für das iPad schon vor mehr als vier Jahren, stellte die Planung aber zurück, um zuerst das iPhone zu entwickeln. Darüber sprach Apple-Chef Steve Jobs in einem Interview.

Artikel veröffentlicht am ,
Steve Jobs: Die Idee für das iPad kam vor dem iPhone

Steve Jobs hat in einem Interview erklärt, dass Apple den Plan für das iPad schon vor dem iPhone hatte. Jobs, der auf der D8 Konferenz von "D: All Things Digital" mit den IT-Journalisten Walt Mossberg und Kara Swisher sprach, sagte: "Ich verrate Ihnen ein Geheimnis. Ich habe mit dem Tablet angefangen. Ich hatte die Idee für ein Glasdisplay, ein Multitouchdisplay, auf dem man mit den Fingern tippen kann. Ich habe mit unseren Leuten darüber gesprochen. Und sechs Monate später kamen sie mit einem erstaunlichen Display zu mir."

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Jobs habe das Multitouchdisplay einem seiner "wirklich genialen" Experten für Benutzeroberflächen im Unternehmen gezeigt. Dem sei es gelungen, eine Scrollfunktion und einige andere Dinge zu implementieren. "Da dachte ich, mein Gott, daraus können wir ein Telefon machen. Und wir haben das Tablet zur Seite gelegt und begonnen, am iPhone zu arbeiten." Da Apple im Januar 2007 einen Prototyp des iPhones der Öffentlichkeit vorgestellt hat, dürfte sich das von Jobs Erzählte vor über vier Jahren abgespielt haben.

Die Transformation des PCs zu neuen Formfaktoren sei für manche Menschen schwer zu akzeptieren, sagte Jobs auf der Konferenz, die vom Wall Street Journal veranstaltet wird. Der PC sei zwar genial, aber nicht komfortabel zu nutzen.

Im Januar 2008 veröffentlichte Wired einen Artikel zur Entstehungsgeschichte des iPhones, in dem es heißt, dass Apples Hardwareentwickler circa ein Jahr an dem Touchscreen für einen Tablet PC gearbeitet hätten. Sie hätten Jobs überzeugt, dass sie ein ähnliches Interface für ein Mobiltelefon bauen könnten. Die New York Times New York Times berichtete zuvor, dass die Multitouchtechnik ursprünglich im Rahmen eines Projekts mit dem Codenamen Safari Pad entstanden sei und für ein Notepad entwickelt wurde. Jobs habe die Technik dann für das iPhone eingesetzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

lulu23 04. Jun 2010

Ähm, er ging nicht auf den Artikel ein sonder auf den vorherigen Post. Lies doch bitte...

kahfkjasfjasjfa... 03. Jun 2010

Stimmt. Darum haben auch 90% der Computer-Anwender Windows. Lemminge eben! Kleine Frage...

xrl 03. Jun 2010

@gelbsucht ich lese schon seit jahren die nachrichten bei golem.de und bin schockiert was...

Schrift 02. Jun 2010

Das hatte aber eine Tastatur. Schrift direkt auf die Bildfläche zu bringen, das konnte...

bbbbb 02. Jun 2010

und welchen aufstrich schmiert der herr jobs sich morgens aufs brot?


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /