Abo
  • Services:

Demo von Llano

AMD zeigt erstmals Fusion-Prozessor APU mit DirectX-11

In Taipeh hat AMD zum ersten Mal seine "Accelerated Processing Unit" (APU) im Betrieb mit einem DirectX-11-Spiel gezeigt. Auch erste Muster stehen kurz vor der Auslieferung an Gerätehersteller.

Artikel veröffentlicht am ,
Demo von Llano: AMD zeigt erstmals Fusion-Prozessor APU mit DirectX-11

AMD-Vize Rick Bergman, Chef der Entwicklung von CPUs und GPUs, hat auf der Computex das Spiel "Alien vs. Predator" in der DirectX-11-Version auf einer APU gezeigt. Bei der Anmoderation versprach er sich zunächst mit "fahrt das Video ab", danach erklärte er aber, es habe sich um eine Livevorführung von AMDs kommendem Chip "Llano" gehandelt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. BWI GmbH, Bonn

Mit Llano, der unter anderem für Netbooks gedacht ist, und seinem großen Bruder Ontario will AMD erstmals eine leistungsfähige GPU zusammen mit CPU-Kernen auf einem Die vereinen. In der Welt der sparsamen SoCs für Handheld-Geräte ist das seit Jahren Alltag, auch Intel hat mit seinen aktuellen Atom-Prozessoren der Serie N400 CPU und GPU auf einem Die vereint - allerdings nur mit DirectX-9. Bei AMD sollen jedoch auch moderne Funktionen nach DirectX-11 inklusive Tessellation auf dem Die Platz finden.

"Stellen Sie sich die ganze HD-Welt des PCs in einem Netbook vor", sagte der AMD-Manager. Im Falle von Videos ermöglicht das zwar schon Nvidia mit seinen Ion-Chips, anspruchsvolle Spiele mit allen Effekten sind derzeit auf einem günstigen Mobilrechner aber noch nicht möglich.

Mit technischen Details wie Taktfrequenzen, dem Detailgrad des Spiels oder gar Bildern pro Sekunde geizte Bergman, der mit der Übernahme von ATI zu AMD gekommen war. Er erklärte jedoch, hinter den Kulissen der Computex würden die ersten APUs bereits PC-Herstellern gezeigt, die Bemusterung solle bald beginnen. Als Beleg für die gut angelaufene Vorserienproduktion zeigte Rick Bergman einen Wafer mit APUs. Zum Marktstart machte er weiterhin nur die von AMD bekannte Aussage: In der ersten Hälfte des Jahres 2011 soll es so weit sein.

Was AMD mit seinem Konzept "Fusion" neben mehr Grafikleistung auch für sehr kleine und günstige Geräte verfolgt, erklärte Microsoft-Vize Steve Guggenheimer. Wenn man sich darauf verlassen könne, dass neben hoher CPU- auch genügend Grafikleistung vorhanden sei, könne man die Darstellung von komplexen Webseiten zwischen den beiden Lösungen besser verteilen. Was weder AMD noch Microsoft bisher erklärt haben, ist die Art der Verknüpfung von CPU- und GPU-Funktionen auf Softwareebene. Rick Bergman erwähnte auf seinen Folien jedoch auch OpenCL. Die offene Schnittstelle dient wie Nvidias CUDA und Microsofts DirectX Compute zur Programmierung von GPUs für Rechenaufgaben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Spratz 04. Jun 2010

Für mich ist der Sinn eines Netbooks aber eben gerade nicht ein Allrounder zu sein, mit...

Failsafe 03. Jun 2010

Gemessen an der benötigten Transistorzahl, der Fläche am Die und dem Energieverbrauch...

Da seht ihr mal 02. Jun 2010

Da seht ihr mal, das billige Kunsstudenten (siehe china-meldung gestern mit den...

überhaupt noch 02. Jun 2010

Deine Oma braucht mehr als das Ipad ? Auf deinem Netbook gibts kein Premiere/Sky. Auf dem...

Edgar_Wibeau 02. Jun 2010

Trotzdem ist Ontario (mit Bobcat-Kernen) der _kleine_ Bruder von Llano, nicht der Große...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Desktops: Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux
    Desktops
    Unnötige Sicherheitsrisiken mit Linux

    Um Vorschaubilder von obskuren Datenformaten anzeigen zu lassen, gehen Entwickler von Linux-Desktops enorme Sicherheitsrisiken ein. Das ist ärgerlich und wäre nicht nötig.
    Ein IMHO von Hanno Böck

    1. Red Hat Stratis 1.0 bringt XFS etwas näher an Btrfs und ZFS
    2. Nettools Systemd-Entwickler zeigen Werkzeuge zur Netzkonfiguration
    3. Panfrost Freier Linux-GPU-Treiber läuft auf modernen Mali-GPUs

    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
    HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
    Es kann nur eines geben

    Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
    2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
    3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

      •  /