Google

Android-Updates bald nur noch einmal im Jahr

Google will nur noch einmal im Jahr neue Versionen von Android auf den Markt bringen. Bisher gab es zweimal jährlich neue Android-Versionen. Für den Leiter der Android-Abteilung war Android 1.0 seinerzeit unfertig.

Artikel veröffentlicht am ,
Google: Android-Updates bald nur noch einmal im Jahr

Demnächst will Google den Updatezyklus von Android verändern und nicht mehr zweimal jährlich neue Android-Versionen veröffentlichen, sondern nur noch einmal pro Jahr. Das erklärte Andy Rubin, der Leiter der Android-Abteilung bei Google, Mercury News. Damit will es Google Entwicklern erleichtern, die neuen Funktionen in Android zu nutzen.

Als Android 1.0 auf den Markt kam, war es noch unfertig, sagt Rubin. "Es fühlte sich eher wie eine Version 0.8 an." Allerdings hätte es nicht lange gedauert, bis Android ein echte Version 1.0 geworden sei. Als Grund nennt Rubin den Druck, zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


apple-umsonst 02. Jun 2010

… * Allows user to change home screen background * Direct copy of contact info * SMS...

DinoDino 02. Jun 2010

Also da muss natürlich unterscheiden zwischen offizielen updates und von der...

iPhone4Ever 02. Jun 2010

Jupp. So läufts bei Apple ja auch seit Jahren und das ist gut so ... :-))



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /