Abo
  • Services:

Google

Android-Updates bald nur noch einmal im Jahr

Google will nur noch einmal im Jahr neue Versionen von Android auf den Markt bringen. Bisher gab es zweimal jährlich neue Android-Versionen. Für den Leiter der Android-Abteilung war Android 1.0 seinerzeit unfertig.

Artikel veröffentlicht am ,
Google: Android-Updates bald nur noch einmal im Jahr

Demnächst will Google den Updatezyklus von Android verändern und nicht mehr zweimal jährlich neue Android-Versionen veröffentlichen, sondern nur noch einmal pro Jahr. Das erklärte Andy Rubin, der Leiter der Android-Abteilung bei Google, Mercury News. Damit will es Google Entwicklern erleichtern, die neuen Funktionen in Android zu nutzen.

Als Android 1.0 auf den Markt kam, war es noch unfertig, sagt Rubin. "Es fühlte sich eher wie eine Version 0.8 an." Allerdings hätte es nicht lange gedauert, bis Android ein echte Version 1.0 geworden sei. Als Grund nennt Rubin den Druck, zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt zu kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 164,90€ + Versand

apple-umsonst 02. Jun 2010

… * Allows user to change home screen background * Direct copy of contact info * SMS...

DinoDino 02. Jun 2010

Also da muss natürlich unterscheiden zwischen offizielen updates und von der...

iPhone4Ever 02. Jun 2010

Jupp. So läufts bei Apple ja auch seit Jahren und das ist gut so ... :-))


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /