• IT-Karriere:
  • Services:

Autonavigation

Navigon bringt vier neue Mittelklasse-Navis

Navigon poliert die 40er Produktreihe der Autonavigationsgeräte auf. Insgesamt hat der Kunde im Juni 2010 die Wahl zwischen vier Modellvarianten. Drei der vier Modelle erhalten erweitertes Kartenmaterial für Europa.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonavigation: Navigon bringt vier neue Mittelklasse-Navis

Das 40 Easy wird mit Kartenmaterial von 20 Ländern Europas ausgeliefert. Das Gerät besitzt einen 4,3 Zoll großen Touchscreen, bietet Reality View Pro, Text-to-Speech, Myroutes sowie die Funktion Zielgerade. Zudem gibt es TMC-Informationen und einen aktiven Fahrspurassistenten, der anzeigt, wann der Blinker beim Spurwechsel gesetzt werden muss.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel, Darmstadt
  2. ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Duisburg

Alle weiteren Modelle der 40er Reihe werden mit Kartenmaterial aus 43 Ländern Europas ausgeliefert. Neu hinzugekommen sind Karten für Island, Moldawien und die Ukraine. Das Plus-Modell hat ein neues Ein-Klick-Menü erhalten, über das sich drei wichtige Orte bequem aufrufen lassen sollen. Zudem steht ein größerer Kartenausschnitt zur Verfügung, weil nicht benötigte Informationen künftig ausgeblendet werden.

  • Navigon 40 Plus
Navigon 40 Plus

Basierend auf dem 40 Plus bietet das Premium-Modell die Bluetooth-Freisprecheinrichtung 2.0, über die zwei Mobiltelefone parallel mit dem Navigationsgerät genutzt werden können. Zudem bietet das Modell eine verbesserte Sprachsteuerung, die auch Umgangssprache verstehen können soll.

Das Modell 40 Premium Live enthält zusätzlich alle Live-Dienste von Navigon, über die in Europa Parkinformationen, Wetterdaten sowie Verkehrsinformationen über das Mobilfunknetz bezogen werden. Nach der Aktivierung können die Live-Dienste drei Monate kostenlos verwendet werden. Danach kostet ein Jahresabo 80 Euro, einen Zweijahresvertrag gibt es für 140 Euro, so dass sich die Kosten pro Jahr verringern.

Noch im Juni 2010 will Navigon alle 40er Modelle auf den Markt bringen. Das Easy-Modell kostet dann 150 Euro, für 180 Euro gibt es das Plus-Modell und die Premium-Ausführung kostet 200 Euro. 250 Euro fallen dann für das Premium-Live-Modell an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

cartman 03. Jun 2010

das passiert, wenn man die version kauft, die in der tschechei übersetzt und in china...

CirCle 02. Jun 2010

BMW kauft seie Getriebe auch nur ein, das interessiert mich aber auch nicht wenn ich auf...

Bassa 02. Jun 2010

Ja, das ist in der Tat ein Argument, finde ich. Ich habe aktuell auch nur ein Navi auf...

Replay 02. Jun 2010

Die Karte für ganz Nordamerika (USA mit Alaska und die Inseln, Kanada und Puerto Rico...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


      •  /