Abo
  • Services:

Übernahme

Bigpoint rettet Radon Labs

Der Berliner Spielentwickler Radon Labs kann trotz Insolvenz weitermachen: Der Hamburger Browsergameanbieter Bigpoint übernimmt das Studio und einen Großteil der Mitarbeiter. Auch Drakensang 3 scheint gerettet.

Artikel veröffentlicht am ,
Übernahme: Bigpoint rettet Radon Labs

Mitte Mai 2010 musste der Berliner Spielentwickler Radon Labs einen Insolvenzantrag stellen, jetzt wird das Unternehmen vom Hamburger Onlinespielentwickler und -publisher Bigpoint übernommen. Die beiden Geschäftsführer von Radon Labs, Bernd Beyreuther und André Blechschmidt, bleiben und werden in Zukunft den Standort Berlin leiten, zu dem auch das bereits Ende Mai 2010 von Bigpoint gekaufte kleinere Studio Elofd gehören wird. Bei Radon Labs bleiben mehr als 35 Arbeitsplätze erhalten, Bigpoint hat nach Abschluss der Übernahme mehr als 500 Mitarbeiter. Finanzielle Details zu der Transaktion sind nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Das neue Berliner Studio soll in erster Linie Onlinespiele produzieren, aber auch die Fortsetzung der Drakensang-Reihe. Teil 3 der Rollenspielreihe wird somit weiterentwickelt und erscheint nach aktuellem Stand 2011.

Für Heiko Hubertz, Chef und Gründer von Bigpoint, ist der Zukauf auch ein strategischer Schritt. "Radon Labs ist eines der Top-3-Entwicklerstudios in Deutschland", so Hubertz. "Wir freuen uns, dieses Studio aus der Insolvenz retten und einen Großteil der überaus qualifizierten Mitarbeiter für uns gewinnen zu können. Diese Übernahme zeigt, dass sich der Markt weiter konsolidiert."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

olleIcke 02. Jun 2010

ehm... du schreibst hier nen Kommentar auf ne Pressemitteilung. Meinste die hauen sowas...

Aliyanna 02. Jun 2010

Die Lizenz für DSA Browsergames ist aber vergeben... und zwar nicht an Radon Labs. Von...

Aliyanna 02. Jun 2010

Um aus Drakensang einen WoW Klon zu machen, müsste Bigpoint die Lizenz dafür kaufen...

kayoone 02. Jun 2010

Bigpoint verdient gutes Geld, sehr gutes sogar. Die gehören zu den wachstumsstärksten...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /