Abo
  • Services:

Hitachi GST

2,5-Zoll-Festplatten mit 7 mm Bauhöhe

Für kleine Geräte stellt der Festplattenhersteller Hitachi GST zwei besonders flache Festplattenserien vor. Sie sind sowohl für Unterhaltungselektronik als auch für Notebooks geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

Hitachis 2,5-Zoll-Festplattenserien Travelstar Z und Cinemastar Z sind nur 7 mm hoch. Die Cinemastar-Z-Serie ist vor allem für Unterhaltungselektronik gedacht, etwa für Set-Top-Boxen oder Festplattenrekorder, die kompakt sein müssen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Im Unterschied zur Cinemastar-Serie sollen die Festplatten mit dem Namen Travelstar Z auch in Computern eingesetzt werden. Sie gibt es deswegen nicht nur als Modell mit 5.400 U/min und 8 MByte Cache, sondern auch als Modell mit 7.200 U/min und 16 MByte Cache. Außerdem gibt es Modelle für den Dauereinsatz oder mit optionaler Verschlüsselung.

Unterschiede gibt es zudem bei der Leistungsaufnahme. Das 7.200er Modell nimmt 1,8 Watt bei Aktivität und 0,8 Watt bei Ruhe auf. Bei dem 5.400er Modell liegen die Werte bei 1,6 Watt beziehungsweise 0,55 Watt.

Hitachis Z-Serie mit den Modellnamen Z7K320 und Z5K320 gibt es mit Kapazitäten mit bis zu 320 GByte. Die letzten drei Ziffern stellen die Kapazität dar. Z7 oder Z5 beschreibt die Umdrehungsgeschwindigkeit des einzelnen Platters.

Hitachi sieht die neuen Festplatten wegen der kompakten Ausmaße sogar als Alternative zu kompakten SSDs oder 1,8-Zoll-Festplatten. Normalerweise haben 2,5-Zoll-Festplatten eine Bauhöhe von 9,5 mm. In wenigen Fällen sind es sogar 12,5 mm.

Die Bemusterung findet laut Hitachi bereits statt. Die Travelstar-Z5K320-Familie soll ab Juli 2010 ausgeliefert werden. Die Modelle Travelstar Z7K320 und Cinemastar Z5K320 folgen im August. Preise wurden nicht genannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

nemesis 05. Jun 2010

Da es sich bei 7mm hohen 2.5" Festplatten Bauart bedingt um single platter Modelle...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /