PowerDVD 10

Cyberlink verbessert 2D-zu-3D-Berechnung

Der für PowerDVD 10 veröffentlichte Patch v1714 soll das Truetheater-3D-Playback verbessern. Damit reagiert Cyberlink auf Kritik an der 2D-zu-3D-Umrechnung von Filmen.

Artikel veröffentlicht am ,
PowerDVD 10: Cyberlink verbessert 2D-zu-3D-Berechnung

Wie aktuelle 3D-Fernseher kann auch die Windows-Software PowerDVD 10 mit ihrer Funktion "Truetheater 3D-Playback" beispielsweise herkömmliche DVD-Spielfilme durch Bildanalyse stereoskopisch wirken lassen. Allerdings war das nicht immer flüssig und es gab teils falsch zugeordnete Ebenen, so dass der 3D-Effekt getrübt wurde. Der nun zum Download bereitstehende Patch v1714 für PowerDVD 10 soll die Umrechnung nun verbessern.

Die Umrechnung von 2D-Bildmaterial auf 3D zur räumlichen Darstellung in Verbindung etwa mit 3D-Brillen kann aber generell keine Wunder vollbringen. Bisher werden nur Ebenen von sich bewegenden Objekten und Hintergründen erkannt und räumlich voneinander abgehoben. Das wirkt bisweilen wie übereinanderliegende Scherenschnitte, denn weder die Objekte selbst noch die Hintergründe gewinnen dadurch an Tiefe.
Dafür helfen aber Stereoskopieumrechnungen wie etwa Cyberlinks Truetheater-3D-Playback dabei, die Wartezeit auf echte 3D-Filme zu verkürzen. Die Auswahl an Blu-ray-3D-Filmen ist derzeit noch dürftig - der erste Blu-ray-3D-Film, den es nicht nur als Beigabe zu Geräten gibt, sondern seit dem 1. Juni 2010 regulär im Handel, ist der Animationsfilm "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Zalmän 06. Jun 2010

Die "richtigen"3D-VIds aus YOutube sind meistens ziemlich sinnfrei, weil auch mit meinem...

Hotohori 02. Jun 2010

Abwarten, hört sich so an als hätten sie im Moment genug zu tun, die werden wohl mit...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /