Abo
  • IT-Karriere:

Oak Trail

Intel will mit neuen Atoms in Tablets

Intel-Vize David Perlmutter hat auf der Computex eine nach eigenen Worten "ehrgeizige" Roadmap für den Atom-Prozessor vorgelegt. Ab sofort unterstützen zwei neue CPUs für Netbooks auch DDR3, Anfang 2011 soll eine neue Plattform sparsam genug für Tablets sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Oak Trail: Intel will mit neuen Atoms in Tablets

Perlmutter bestätigte in seiner Computex-Keynote die neue Plattform "Oak Trail", zu der es im Februar 2010 erste Gerüchte gab. Das ist für eine neue Intel-Plattform ungewöhnlich, in der Regel kündigt der Chiphersteller in Roadmaps, die mindestens zwölf Monate umfassen, solche Initiativen selbst an. Oak Trail ist aber eine Reaktion auf den boomenden Markt für Tablet-Computer, denn in diese Geräteklasse sollen die neuen Atom-CPUs nach Intels Willen Einzug halten.

  • Konzept-Netbook Canoe Lake
  • Intels Designstudie zu flachen Netbooks
  • 14 Millimeter: Intels Studie 'Canoe Lake'
  • Atom-Package der Pine-Trail-Plattform
  • Pine Trail: Atom und I/O-Baustein
14 Millimeter: Intels Studie 'Canoe Lake'
Inhalt:
  1. Oak Trail: Intel will mit neuen Atoms in Tablets
  2. Atom für Netbooks jetzt mit DDR3

Intels Leiter der Mobilabteilung erwähnte die Tablets in seiner Rede ausdrücklich, geizte aber mit technischen Details. Lediglich dass die Oak-Trail-SoCs nur die Hälfte der Leistungsaufnahme von Netbook-Plattformen aufweisen sollen, gab er an. Gemessen am Atom N450 mit 5,5 Watt TDP, der bereits Grafik und Speichercontroller auf einem Die mit der CPU vereint, dürfte Oak Trail also auf etwa 2,5 Watt kommen. Das ist für Tablets immer noch viel, typische ARM-SoCs kommen mit etwa 1 Watt aus.

Unbestätigten Angaben zufolge soll Oak Trail von der nächsten MID- und Smartphone-Plattform Moorestown abstammen, mit einem wesentlichen Unterschied: Für Moorestown hat Intel viele PC-Altlasten wie ACPI gestrichen, was aber den Einsatz von bestehenden Betriebssystemen wie Windows nahezu unmöglich macht. Diese Bestandteile sollen in Oak Trail wieder eingebaut werden. Anfang 2011 sollen erste Geräte mit Oak Trail erscheinen.

Während bei den Tablets bisher vor allem andere Erfolge feiern, ist Intel bei den Netbooks kaum schlagbar. Laut David Perlmutter wurden in den vergangenen zwei Jahren weltweit 50 Millionen der Minicomputer mit Atom-Prozessoren verkauft. Die bisherigen Plattformen dafür laufen nun aber Gefahr, zu teuer zu werden, da sie nur DDR2-Speicher unterstützen. DDR3 ist an den DRAM-Börsen inzwischen durch die starke Verbreitung günstig.

Atom für Netbooks jetzt mit DDR3 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 0,49€
  3. (-29%) 9,99€

Lala Satalin... 01. Jun 2010

Tja, wenn du meinst ;o). Leistung... Für Games ja, für Professionelles eher weniger.

MZ 01. Jun 2010

Jo, Alter, die sucken voll den Strom... ymmd

Lala Satalin... 01. Jun 2010

Kurz: HAL.

Lala Satalin... 01. Jun 2010

Das wird Windows sich auch. Die falsche Plattformpoliztik, die Intel und MS damals an den...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


      •  /