• IT-Karriere:
  • Services:

Aufblasbar

Force-Feedback aus der Luftpumpe

Hightech mal anders: Wer im Wohnzimmer stilecht durch Wii-Rennspiele wie Mario Kart sausen möchte, kann das künftig auf einem partykompatiblen Gummigefährt tun. Um Spezialeffekte muss sich der Fahrer selbst kümmern.

Artikel veröffentlicht am ,
Aufblasbar: Force-Feedback aus der Luftpumpe

Aufpumpen und losfahren: Das kann künftig auch für Wohnzimmerraser gelten, die Rennspiele auf der Nintendo Wii möglichst lebensecht erleben wollen. Das Inflatable Racing Kart des US-Herstellers CTA Digital soll im Juni 2010 auf der Spielemesse E3 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die technische Besonderheit des Plastikvehikels ist, dass es keine technischen Besonderheiten hat: Wii-Mote mit oder ohne Motion Plus ins Lenkrad klemmen, dann kann es auch schon losgehen.

Um die Force-Feedback-Effekte muss der Fahrer sich selbst kümmern - indem er das Gewicht entsprechend verlagert. Das Vehikel hat ein zulässiges Zuladungsgewicht von knapp 130 kg. Laut CTA Digital ist das Inflatable Racing Kart kompatibel mit allen gängigen Wii-Rennspielen. Ob das Gummiauto den Weg in den europäischen Handel findet, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 21,99€
  3. gratis

huschl 02. Jun 2010

golem.de IT-News für Profis Bild dir deine Meinung ... ;-)

Tantalus 01. Jun 2010

Da stellt sich mir nur die Frage: Was machst Du mit Motor, Tank, Rädern etc? Stell ich...

Bouncy 01. Jun 2010

also etwas eigenverantwortung kann man auch voraussetzen... aber ja, die redaktion...

renegade334 01. Jun 2010

der war gut

ewigarmer 01. Jun 2010

Nicht vergessen: ES GIBT VIELE IDIOTEN. Also eine riesige Kundenschicht. :) Aber weil...


Folgen Sie uns
       


Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond
    Chang'e 5
    Chinesischer Probensammler ist unterwegs zum Mond

    Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
    2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
    3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

      •  /