Abo
  • Services:
Anzeige
Aufblasbar: Force-Feedback aus der Luftpumpe

Aufblasbar

Force-Feedback aus der Luftpumpe

Hightech mal anders: Wer im Wohnzimmer stilecht durch Wii-Rennspiele wie Mario Kart sausen möchte, kann das künftig auf einem partykompatiblen Gummigefährt tun. Um Spezialeffekte muss sich der Fahrer selbst kümmern.

Aufpumpen und losfahren: Das kann künftig auch für Wohnzimmerraser gelten, die Rennspiele auf der Nintendo Wii möglichst lebensecht erleben wollen. Das Inflatable Racing Kart des US-Herstellers CTA Digital soll im Juni 2010 auf der Spielemesse E3 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die technische Besonderheit des Plastikvehikels ist, dass es keine technischen Besonderheiten hat: Wii-Mote mit oder ohne Motion Plus ins Lenkrad klemmen, dann kann es auch schon losgehen.

Anzeige

Um die Force-Feedback-Effekte muss der Fahrer sich selbst kümmern - indem er das Gewicht entsprechend verlagert. Das Vehikel hat ein zulässiges Zuladungsgewicht von knapp 130 kg. Laut CTA Digital ist das Inflatable Racing Kart kompatibel mit allen gängigen Wii-Rennspielen. Ob das Gummiauto den Weg in den europäischen Handel findet, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
huschl 02. Jun 2010

golem.de IT-News für Profis Bild dir deine Meinung ... ;-)

Tantalus 01. Jun 2010

Da stellt sich mir nur die Frage: Was machst Du mit Motor, Tank, Rädern etc? Stell ich...

Bouncy 01. Jun 2010

also etwas eigenverantwortung kann man auch voraussetzen... aber ja, die redaktion...

renegade334 01. Jun 2010

der war gut

ewigarmer 01. Jun 2010

Nicht vergessen: ES GIBT VIELE IDIOTEN. Also eine riesige Kundenschicht. :) Aber weil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK München GmbH, München
  2. QualityMinds GmbH, München, Nürnberg, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-85%) 5,99€
  3. 15,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  2. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  3. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an

  4. 5G

    Deutsche Telekom bestellt Single RAN bei Ericsson

  5. Indie-Rundschau

    Die besten Indiespiele des Jahres

  6. Sattelschlepper

    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  7. Finisar

    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

  8. Einkaufen und Laden

    Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  9. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  10. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Hellblade

    drmccoy | 11:00

  2. Re: Alle Jahre wieder

    AllDayPiano | 10:59

  3. Re: Gerade gesehen - spoiler inside!

    Rosenkohl | 10:58

  4. Lampe ohne Aus-Schalter? :D

    deutscher_michel | 10:57

  5. Re: Ich weiß ja, dass Ihr Glasfaserfans seit

    johnDOE123 | 10:54


  1. 11:11

  2. 10:43

  3. 10:24

  4. 09:21

  5. 09:00

  6. 07:30

  7. 07:18

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel