Abo
  • Services:

Elektroauto

Nationale Plattform Elektromobilität legt los

Bis zum Jahr 2020 soll Deutschland führend bei den Elektroautos sein, lautet das Ziel der Bundesregierung. Um das zu schaffen, hat sie auf dem Elektroautogipfel im Mai 2010 eine Nationale Plattform Elektromobilität ins Leben gerufen. Deren Arbeitsgruppen haben sich jetzt erstmals getroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroauto: Nationale Plattform Elektromobilität legt los

Mit einem Treffen der Arbeitsgruppen hat die Nationale Plattform Elektromobilität (NPE) ihre Arbeit begonnen. Darin sind die für die Elektromobilität relevanten Branchen vertreten. Die NPE soll helfen, Deutschland bis 2020 zum Leitmarkt und zum Leitanbieter für Elektromobilität zu machen. Dieses Ziel hat die Bundesregierung ausgerufen.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms

Sieben Arbeitsgruppen hat die NPE, die sich mit wichtigen Aspekten für den Paradigmenwechsel in der Antriebstechnik befassen. Dazu zählen Antrieb und Akku, aber auch Umweltaspekte, technische Standards sowie politische und gesellschaftliche Rahmenbedingungen.

Getragen wird die NPE, die im Rahmen des von Bundeskanzlerin Angela Merkel Anfang Mai einberufenen Elektromobilitätsgipfels gegründet wurde, von den Bundesministerien für Wirtschaft und Technologie sowie Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Koordinator ist der ehemalige SAP-Chef Henning Kagermann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Anonymer Nutzer 02. Jun 2010

Problem der alternativen Energieversorgung. Der Preis dafür. Es werden wieder...

GUEST 01. Jun 2010

Heißt bei mir immer noch NullPointerException oder auch "billion dollar mistake" : http...

Dr Obvious 01. Jun 2010

Wo wird denn da "angepackt"?

Rent-a-bike 01. Jun 2010

Ja ja, über die erste Schienenfahrt in Deutschland am 7. Dezember 1835, die einige reiche...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /