Abo
  • IT-Karriere:

myTexts

Ablenkungsfreies Schreiben auf dem iPad

Vom minimalistischen Mac-Texteditor myTexts von moApps aus Mainz gibt es nun eine Variante für Apples iPad. Das Programm will dem Autor durch ein ausgeblendetes Benutzerinterface die volle Konzentration auf den Text ermöglichen. myTexts für das iPad ist deutlich günstiger als Pages von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
myTexts: Ablenkungsfreies Schreiben auf dem iPad

Den Datenaustausch zwischen Desktop und dem iPad übernimmt auch bei myTexts Apples iTunes. Alternativ können die Texte per E-Mail vom iPad aus verschickt werden. Die Anwendung besitzt zwei verschiedene Modi. Einer davon zeigt ein Interface mit einem simulierten Papierstück und einer Schreibunterlage. Der andere Modus zeigt in einer Vollbildansicht lediglich den eingetippten Text an. Zu den Texten können separate Notizen angelegt werden.

Stellenmarkt
  1. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln

Im Hauptmenü werden die einzelnen Dateien, der aktuelle Text und die ihm angehängten Notizen aufgelistet. Hier kann zwischen den Dateien umgeschaltet oder ein neuer Text angelegt werden. MyTexts zeigt außerdem Statistiken zu der Wort- und Zeichenzahl an.

Der Anwender kann außerdem festlegen, in welcher Schriftart und -größe er in myTexts schreiben will. Auch die Schreibrichtung kann konfiguriert und eines der vorhandenen Farbschemen ausgewählt werden.

  • myTexts fürs iPad
  • myTexts fürs iPad
  • myTexts fürs iPad - Einstellungen
  • myTexts fürs iPad - Notizerstellung
  • myTexts fürs iPad - Dateiauswahl
  • myTexts fürs iPad - Exportfunktionen
  • myTexts fürs iPad - Vollbildmodus
  • myTexts fürs iPad
  • myTexts fürs iPad
myTexts fürs iPad

Die Mac-OS-X-Variante von myTexts kann die vom iPad exportierten Texte lesen und bearbeiten. Damit die Texte auch unter Windows weiterverarbeitet werden können, steht auch eine Text-Exportfunktion zur Verfügung. In der Desktopversion von myTexts ist auch die Exportfunktion in andere Dateiformate wie PDF, Word, Rich Text, Text und HTML möglich. Außerdem ist das Speichern in der Dropbox möglich.

Die iPad-Version von myTexts (iTunes-Link) kostet 2,39 Euro und enthält derzeit die Lizenz für die Desktopvariante, die normalerweise einzeln 14 Euro kostet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 199,90€

ALTernative 01. Jun 2010

ich schreibe meine .tex dateien am liebsten auf der Vii. ehm auf vim. mit Strg Alt & F1...

OnlineGamer 01. Jun 2010

Was hat das damit zu tun?

FatFire 01. Jun 2010

Nein, gibt auch viel kostenlose, im Apple-Slang wahrscheinlich auch Sickware genannt...

Kabelsalat 01. Jun 2010

Des ist ne seitenübersicht. Die wird bei der Arbeit weggeschaltet. Nehme ich zumindest an

Kabelsalat 01. Jun 2010

Der Vorteil einer Vituellen Tastatur ist zumindest, dass du keinen wunden Fingerkuppen...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /