Abo
  • Services:
Anzeige

Browser-Erweiterung

Chrome-Tabs komfortabel wiederherstellen mit Trash Can

Googles Webbrowser Chrome ist in einigen Bereichen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit der Konkurrenz deutlich unterlegen. So ist zum Beispiel die Tab-Wiederherstellungsfunktion sehr unflexibel. Eine Erweiterung schafft Abhilfe und erlaubt das Wiederherstellen einzelner, ausgewählter Tabs.

Die Google-Chrome-Erweiterung "Trash Can" ermöglicht eine selektive Wiederherstellung aller in der Browsersitzung geschlossenen Tabs. Normalerweise kann Chrome die geschlossenen Fenster nur sequenziell wieder restaurieren. Außerdem kann unter Chrome mit STRG+T (CMD+T auf dem Mac) eine Liste mit einer Handvoll Einträgen der "kürzlich geschlossenen Tabs" eingeblendet werden.

Anzeige
  • Chrome-Erweiterung Trash Can
  • Chrome-Erweiterung Trash Can
Chrome-Erweiterung Trash Can

Trash Can blendet in einem Popup die geschlossenen Tabs mit Titel ein. Der Anwender kann dann selbst bestimmen, welche er davon wiedersehen will. Damit ahmt Trash Can die Funktion von Opera nach, zeigt aber kein Miniaturansichten oder Fav-Icons. Das kann die etwas weiterentwickelte Chrome-Erweiterung "Recently Closed Tabs", die außerdem Fav-Icons anzeigen kann.

Beide verankern sich mit einem Icon in der Browserleiste, was auch gleichzeitig auf die generelle Problematik der Chrome-Erweiterungen hinweist. Je mehr davon installiert werden, desto mehr Icons liegen in der Browserleiste. Wären mehr dieser nachgerüsteten Funktionen schon ab Werk integriert, würde die Übersichtlichkeit steigen. Eine ähnliche Funktion wie Trash Can ermöglicht auch die Konkurrenzanwendung "UndoCloseTab".

Trash Can soll später auch Sessions speichern und nicht nur Tabs, sondern auch Fenster von Chrome, teilte der Entwickler auf der Google-Extensionswebsite mit.


eye home zur Startseite
raidor 01. Jun 2010

ich sollte den text richtig lesen *hust* btw. in den beta und developer versionen gibt es...

JoePhi 01. Jun 2010

... kann man bei Chrome mittlerweile die Tabs auch an den unteren Rand des Bildschirms...

Chromer 01. Jun 2010

https://chrome.google.com/extensions/detail/edacconmaakjimmfgnblocblbcdcpbko?hl=de

fsdfsdfsdf 01. Jun 2010

Ach mit opera kann man Zahlen mit einzippen ja? Zahlen mit einzippen... ja das wollte ich...

sdv 01. Jun 2010

"Googles Webbrowser Chrome ist in einigen Bereichen hinsichtlich der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, München
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 337,99€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: 10-50MW

    ChMu | 22:45

  2. Re: Sinn

    superdachs | 22:44

  3. Re: Danke Electronic Arts...

    Clouds | 22:32

  4. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 22:15

  5. Re: Die Präposition "in" vor einer Jahreszahl ist...

    redmord | 22:04


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel