Abo
  • Services:

Linux-Kernel

Erste Vorabversion 2.6.35rc1 schließt Merge-Fenster

Mit der Freigabe der ersten Vorabversion des bevorstehenden Linux-Kernels 2.6.35 hat Linus Torvalds die Aufnahme von weiteren Neuerungen dafür abgeschlossen. Das Netzwerk-Subsystem wurde beschleunigt und die Fragmentierung des Arbeitsspeichers reduziert, um mehr Platz für große Speicherbereiche zu schaffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux-Kernel: Erste Vorabversion 2.6.35rc1 schließt Merge-Fenster

Mit den beiden Änderungen Receive Packet Steering und Receive Flow Steering, die von Google-Entwickler Tom Herbert eingereicht wurden, soll das Netzwerksubsystem Datenpakete besser auf CPUs verteilen und damit die Latenzzeiten verringern und den Datendurchsatz erhöhen.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. DIRINGER & SCHEIDEL GmbH & Co. BETEILIGUNGS KG, Mannheim

Eine weitere Neuerung ist die Defragmentierung des Arbeitsspeichers durch den Linux-Kernel. Damit sollen größere Speicherbereiche freigeschaufelt werden und für entsprechende Speicher-Pages bereitgestellt werden können.

Für Grafikkarten mit Radeon-Chipsätzen haben die Entwickler Patches an den KMS-Treibern eingereicht, die Stromsparmaßnahmen der Chips unterstützen - unter anderem auch für Grafikchips auf mobilen Geräten. Gleichzeitig kann mit dem Grafiktreiber für Intel-Chipsätze Videobeschleunigung für H.264-codierte Videos verwendet werden.

Weitere Änderungen wurden an den Dateisystemen Ext4 und Btrfs vorgenommen. Btrfs wird weiterhin als experimentell eingestuft. Das Videosubsystem Video4Linux2 erhält eine neue Infrastruktur: Mit Memory-To-Memory können Geräte Videoframes von einem Speichersegment in ein anderes verschieben, was die Verwendung von In-Chip-Videobearbeitungsfunktionen beschleunigen soll. Gleichzeitig erhält Video4Linux2 ein neues Framework für Infrarotempfänger.

Die endgültige Version des neuen Linux-Kernels soll in etwa zehn Wochen erscheinen und wird voraussichtlich in Linux-Distributionen integriert, die im Herbst 2010 veröffentlicht werden, etwa Ubuntu 10.10. Eine vollständige Liste aller Änderungen ist in einem Changelog vermerkt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 40,99€
  2. (u. a. Fernseher ab 127,90€)
  3. ab 23,99€
  4. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)

wodim 13. Jun 2011

Hallo, da muss ich mal mit einer genauso laienhaften Frage nachhaken: Ich habe Linux Mint...

katzenpisse 01. Jun 2010

Hahaha :-D

Kinch 01. Jun 2010

Darf ich mal fragen, was für ein Notebook du hast? Selbst mit meinem 350 Euro Teil kann...


Folgen Sie uns
       


Rage 2 angespielt

Rage 2 ist anders als das erste Rage. Wir durften den Titel bereits anspielen und erklären, was sich verändert hat.

Rage 2 angespielt Video aufrufen
Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Huawei: Ohne Rücksicht
Huawei
Ohne Rücksicht

Die Regierung von Donald Trump geht auf allen Ebenen gegen den chinesischen Hersteller Huawei vor. Es geht um viel mehr als Finanzbetrug und Spionage.
Von Felix Lee

  1. Großbritannien Huawei zeigt 5G-Videoanruf zwischen drei Netzen
  2. Huawei USA setzen "langen Arm über Grenzen ein"
  3. 5G Großbritannien entscheidet sich gegen Huawei-Verbot

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

    •  /