Abo
  • Services:

Openways

Mit einer Melodie vom iPhone Hotelzimmertüren öffnen

Openways hat eine Technik entwickelt, die Hotelschlüssel ersetzen soll. Übernachtungsgäste können mit einer Melodie von ihrem Mobiltelefon künftig Hotelzimmertüren öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Openways: Mit einer Melodie vom iPhone Hotelzimmertüren öffnen

Openways nennt die Technik für die Melodieübermittlung Crypto Acoustic Credential (CAC). Eine Verschlüsselung soll dafür sorgen, dass das Mitschneiden der Melodie erfolglos bleibt. Mit einer unbefugt mitgeschnittenen Melodie soll sich demnach keine Hoteltür öffnen lassen. Denn das System erzeugt immer wieder neue Melodien, so dass eine bereits benutzte Melodie kein zweites Mal verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Der Hotelkunde soll nach der Vorstellung der Macher künftig an der Hotelrezeption eine spezielle Software auf das eigene Mobiltelefon gespielt bekommen. Sie dient dann dazu, die zur Öffnung des Hotelzimmer nötige Melodie auf dem Mobiltelefon abzuspielen. Hat das Schließsystem die Melodie erfolgreich erkannt, öffnet sich die Hotelzimmertür.

Die Melodie ist extra nicht besonders laut, damit andere Hotelgäste nicht gestört werden. Das Mobiltelefon muss dicht an die Hoteltür gehalten werden, damit das Türschlüsselsystem die Melodie wahrnimmt und darauf reagieren kann. Für Hotels soll die Schlüsselverwaltung mittels Handymelodie einfacher sein, weil alle Einstellungen per Server eingestellt werden können.

Derzeit gibt es eine Applikation für die Nutzung des Openways-Systems nur für Apples iPhone. Die Macher planen, auch Clients für andere Smartphone-Plattformen zu entwickeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-60%) 15,99€

------- 01. Jun 2010

@Loolig Failed. Lies den Artikel nochma (auch wenn man davon ausgehen kann dass du es...

MArekP. 01. Jun 2010

;)

sebmol 01. Jun 2010

http://bilder.rofl.to/pic/hirsch-heisse-ich/3518

GistA 01. Jun 2010

Na - das wird die müden Gäste aber freuen, wenn der vermeindliche Zimmernachbar zur...

lolrofl 31. Mai 2010

Ich musste sofort an Zelda denken. Da geht man dann mit der Okarina (oder für die...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /