Abo
  • Services:
Anzeige

Camcorder

Sanyo CA100 filmt unter Wasser in Full-HD

Sanyo hat einen Camcorder vorgestellt, der bis zu einer Wassertiefe von drei Metern genutzt werden kann. Der Sanyo Xacti CA100 filmt mit 1.920 x 1.080 Pixeln und nimmt auf Speicherkarten auf.

Der Sanyo Xacti CA100 zeichnet Videos in MPEG-4 AVC/H.264 auf. Außerdem kann die kleine Videokamera Fotos mit 14 Megapixeln aufnehmen. In einer Hochgeschwindigkeitsserienaufnahme lassen sich sieben Fotos pro Sekunde mit 2 Megapixeln Auflösung fotografieren. Die Kamera kann 22 Bilder hintereinander mit dieser Geschwindigkeit aufnehmen, bis eine kurze Speicherpause eingelegt wird.

Anzeige
  • Sanyo Xacti CA100
  • Sanyo Xacti CA100
  • Sanyo Xacti CA100
  • Sanyo Xacti CA100
Sanyo Xacti CA100

Die Kamera kann bis zu einer Tauchtiefe von 3 Metern eingesetzt werden. Nach Angaben von Sanyo erfüllt sie den IPX8-Standard basierend auf der Industrienorm JIS C 0920. Zum Einsatz kommen ein CMOS-Sensor (1/2,33 Zoll) sowie ein 5fach-Zoomobjektiv. Es deckt eine Brennweite von 38-190 mm (KB) bei F3,5 und F3,7 ab. Das 2,7 Zoll große Display ist klapp- und drehbar. Es erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten.

Die Videos werden auf SD-Karten aufgezeichnet, wobei die Sanyo-Kamera auch SDXC- und SDHC-Modelle unterstützt. Die Videos können auch über die HDMI-Schnittstelle der Kamera direkt auf dem Display, Fernseher oder Projektor angesehen werden. Der auswechselbare Akku der Kamera wird über USB aufgeladen. Er erlaubt ungefähr 60 Minuten Drehzeit. Die Videokamera misst 92 x 40,8 x 123 mm und wiegt 242 Gramm.

Die Sanyo DMX-CA100 soll Ende Juni 2010 in Japan auf den Markt kommen. Einen Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.


eye home zur Startseite
d.doom 15. Jun 2010

wenn 3m draufsteht ist auch nur 3m möglich,was soll das geeiere geht auch bis 5m oder so?

Bouncy 31. Mai 2010

also um das mal klarzustellen: öl != verschmutzung. es fließt dauernd öl ins meer, es...

Ext 31. Mai 2010

Man sieht die Dinge durch die Taucherbrille näher, konkret 1/3 näher und 1 1/2x so gro...

Replay 31. Mai 2010

Weil man bei Foto eine völlig andere Signalverarbeitung als bei Video hat. Das hat viele...

MartinP 31. Mai 2010

Naja, bei einem - auch kleinen - optischen Zoom besteht zumindest die Chance, daß es kein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg oder München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab nur 739€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Nicht jammern, sondern machen

    kellemann | 08:58

  2. Re: iPhone X = Experimental

    stoneburner | 08:13

  3. Deutschlands größter Speicher steht in Goldisthal

    barforbarfoo | 07:41

  4. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  5. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel