Abo
  • IT-Karriere:

KOffice 2.2

KDE-Bürosoftware mit Datenbankprogramm Kexi 2

Mit der Version 2.2 hält das Datenbankprogramm Kexi erneut Einzug in das freie KDE-Büropaket KOffice. Zusätzlich haben die Entwickler neue Importfilter integriert, unter anderem für das seit Office 2007 verwendete Format OOXML von Microsoft.

Artikel veröffentlicht am ,
KOffice 2.2: KDE-Bürosoftware mit Datenbankprogramm Kexi 2

Die aktuelle Version 2.2 des KDE-Büropakets KOffice enthält ab sofort wieder das Datenbankprogramm Kexi in Version 2, das bislang noch nicht auf Koffice 2.x portiert war. Zusätzlich hat das Koffice-Team die neue Reporting-Bibliothek Koreport hinzugefügt, die Daten sowohl aus Kexi als auch aus Kplato aufbereiten kann.

Stellenmarkt
  1. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Neue Importfilter unterstützen jetzt auch Microsofts OOXML-Format. Damit lassen sich in Microsoft Office 2007 erstellte .docx-Texte, .xlsx-Tabellen oder .pptx-Präsentationen in Koffice öffnen. Die Filter für die Formate .doc, .xls und .ppt wurden überarbeitet, der .ppt-Filter erhielt eine neue Architektur. Kword kann nun mit den Metadaten des ODF-Formats 1.2 umgehen. Zusätzlich haben die Entwickler die Rechtschreibprüfung reaktiviert.

Auch im Bereich der Grafikformate haben die Entwickler Verbesserungen eingepflegt. Krita kann nun mit Jpeg2000 ebenso umgehen wie mit den Portable-Pixmap-Dateien .ppm und dem Gimp-eigenen Format .xfc. Zusätzlich können Dateien im .gif-Format importiert werden. Bilder im .exr-Format dürfen jetzt nicht nur mehrere Ebenen besitzen, sondern auch eine Farbtiefe von 32 Bit.

Grund für die ungewöhnliche Anzahl der Änderungen zwischen Version 2.1 und der nur ein halbes Jahr später erschienenen aktuellen Version sind vor allem die Ankündigung Nokias, KOffice als Reader auch auf seinen mobilen Geräten auszuliefern und die dadurch entstandene zusätzliche Popularität. Nokia sponsert das Projekt und zusätzliche Entwickler nahmen sich des Projekts an.

Eine komplette Liste aller Änderungen steht in der offiziellen Changelog-Datei. Die finale Version 2.2 liegt gegenwärtig nur als Quellcode vor. Laut den Entwicklern werden Binärpakete angekündigt, sobald sie von den einzelnen Distributionen erstellt wurden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,49€
  3. (-50%) 14,99€
  4. 4,99€

soundi 05. Jun 2010

krita ist voll bugi. Wie kann so eine version "2.2" stabil genannt werden?

zilti 03. Jun 2010

Falsch. OOo ist auch in C++ geschrieben. Lediglich Erweiterungen können in Java erstellt...

Alternativen 30. Mai 2010

Mit Dia habe ich nur schlechte Erfahrungen gemacht. Nach ein erneuten Öffnen waren die...

Satan 30. Mai 2010

PNG ist - gerade bei Bildern, die viele einfarbige Flächen haben oder kleine Maße haben...

RePly 29. Mai 2010

Ja, läuft es. Nein, muss man nicht. Ja, hab ich.


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /