Abo
  • Services:
Anzeige
Roboter: Japan plant robotische Mondbasis

Roboter

Japan plant robotische Mondbasis

Die japanische Regierung will den Mond besiedeln: Sie plant eine feste Mondbasis, die dauerhaft bewohnt werden soll. Allerdings nicht von Menschen, sondern von Robotern.

Japan will den Mond mit Robotern erkunden: In fünf Jahren, so der Plan der Regierung, soll der erste Roboter zum Mond fliegen.

Anzeige

Der Mond in HD

Dieser wird Erkundungen durchführen, unter anderem soll er die Beschaffenheit des Bodens mit einem Seismographen untersuchen und hochaufgelöste Bilder zur Erde senden. Später sollen weitere Roboter folgen, die im Bereich des lunaren Südpols eine Forschungsstation errichten sollen.

  • Mit solchen Robotern...  (Grafik: Jaxa)
  • ... will die japanische Regierung in den kommenden Jahren...  (Grafik: Jaxa)
  • ... den Mond besiedeln. (Grafik: Jaxa)
Mit solchen Robotern... (Grafik: Jaxa)

Von dort aus sollen Roboter, die sich auf Ketten fortbewegen, Erkundungsfahrten im Umkreis von 100 km der Basis durchführen. Unterwegs versorgen Solarmodule die Roboter mit Energie. Mit ihren Armen sollen sie Gesteinsproben sammeln, die sie dann zur Basis bringen. Die interessantesten Steine werden von dort aus zur Erde transportiert.

200 Milliarden Yen, umgerechnet rund 1,8 Milliarden Euro, will die Regierung für das robotische Mondprogramm bereitstellen, berichtet die Tokioter Tageszeitung Mainichi Shimbun. Dazu kämen noch einmal 90 Milliarden Yen, etwa 800 Millionen Euro, für ein bemanntes Raumprogramm.


eye home zur Startseite
Humpix 31. Mai 2010

Ja, aber wenn ich dran denke was eine morsche Bank kostet, dann ist das ja gerade ein...

Nix-neues 31. Mai 2010

"Lunar Astronaut Spatial Orientation and Information System" (LASOIS) http://www.spiegel...

xyzxyz 30. Mai 2010

Echt? Und Du hast dem Laser zugeschaut wie er zum Mond flog und dort von einem Spiegel...

ich hasse... 30. Mai 2010

Politiker sind auf der Venus besser aufgehoben. Da haben sie es schön "warm" und...

ark 30. Mai 2010

Soweit ich das verstanden habe ist der kleine, aber feine Unterschied, dass Japan die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Senatskanzlei Hamburg, Hamburg
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel