• IT-Karriere:
  • Services:

Starcraft 2

Battle.net lässt keine globalen Matches zu

Schnell mal eine Partie Starcraft 2 gegen den Studienkollegen in den USA? Das wird so ohne weiteres nicht gehen. Laut Blizzard sind die Server ähnlich wie bei World of Warcraft nach Regionen aufgebaut. Wahrscheinlich einzige Lösung: der Kauf mehrerer Exemplare.

Artikel veröffentlicht am ,
Starcraft 2: Battle.net lässt keine globalen Matches zu

Bislang ist es bei so gut wie allen PC-Spielen möglich, gegen Kontrahenten aus aller Welt anzutreten - oder mit ihnen gemeinsam etwa im Koop-Modus Monster zu bekämpfen. Bei Starcraft 2 wird das anders sein: Wie Blizzard nun bekanntgibt, werden die Serverstrukturen des Battle.net ähnlich aufgebaut sein wie bei World of Warcraft. Weil Spieler das Programm bei dem Onlinedienst einmalig per Code registrieren müssen und Multiplayermatches grundsätzlich nur über die Server von Blizzard laufen, bedeutet das: Wer ein deutsches Starcraft 2 angemeldet hat, kann nur innerhalb des europäischen Raums spielen; über dessen genauen Zuschnitt und weitere Details liegen noch keine Informationen vor.

Laut Blizzard gibt es lediglich eine Möglichkeit, doch gegen amerikanische oder asiatische Kontrahenten anzutreten. Dazu muss sich der Spieler beispielsweise den US-Client des Spiels besorgen. Noch ist nicht endgültig geklärt, ob Blizzard den womöglich kostenlos seinen registrierten Kunden zur Verfügung stellt - sehr wahrscheinlich ist das jedoch nicht. Dann würde nur der zusätzliche Kauf der US-Fassung bleiben. Starcraft 2 soll am 27. Juli 2010 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Chromebook 314 14,1 Zoll Full-HD für 189€, Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 10,1 Zoll...
  2. (aktuell u. a. Samsung Crystal 65TU6979 65-Zoll-LED für 599€, HP 17-by3658ng Notebook 17,3 Zoll...
  3. (u. a. XMAS-Deals Week 1 (u. a. Fallout 4: Game of the Year Edition für 17,99€, Star Wars...
  4. (u. a. KD-55XH8096 55-Zoll-LED (2020) für 555€, KD-65XH8096 65-Zoll-LED (2020) für 799€)

Ralf_ 24. Jun 2010

Ich war nach den ersten Berichten richtig heiss auf SC2, Das hat sich inzwischen auch bei...

Devylslayer 07. Jun 2010

/sign Einen wirklichen Effekt hat deine ''nicht kaufen''-Strategie nur, wenn auch...

Devylslayer 07. Jun 2010

Da muss ich dich leider enttäuschen. Versuche, SC2 zu hacken, damit man Starcraft 2 über...

Devylslayer 07. Jun 2010

Für mich klingt das nicht gerade nach einem Kompliment, sondern eher danach als wenn das...

Devylslayer 06. Jun 2010

Was gibt es sonst noch für Alternativen? Wenn man brav jedes Spiel kauft, an dem...


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

    •  /