Abo
  • Services:
Anzeige
Kampfansage: Microsoft will den Internet Explorer 6 vernichten

Kampfansage

Microsoft will den Internet Explorer 6 vernichten

Microsoft hat sich zum Ziel gesetzt, den Marktanteil des Internet Explorer 6 auf null zu senken. Noch immer wird der Browser vor allem von Unternehmen verwendet.

"Es ist Teil meiner Arbeit, den Marktanteil vom Internet Explorer 6 so schnell wie möglich auf null zu senken", erklärte Ryan Gavin dem britischen PCpro. Ryan Gavin leitet die Internet-Explorer-Abteilung bei Microsoft. Es wird deutlich, dass der Konzern nun aggressiver gegen den Internet Explorer 6 vorgeht.

Anzeige

Bereits Mitte Mai 2010 fragte Microsoft in Australien: "Würden sie neun Jahre alte Milch trinken?". Damit wollte Microsoft darauf hinweisen, dass der Internet Explorer 6 veraltet ist und nicht mehr eingesetzt werden sollte. Der Internet Explorer erschien 2001, also vor rund neun Jahren.

Microsoft will nun alles daran setzen, möglichst viele Unternehmen zum Wechsel vom Internet Explorer 6 auf den aktuellen Internet Explorer 8 zu bewegen. Mit welchen Schritten Microsoft das erreichen will, ist nicht bekannt. Siehe dazu auch das IMHO Es ist Zeit, dem Internet Explorer abzuschwören vom Januar 2010.


eye home zur Startseite
Corry Johnson 02. Jun 2010

@surfenohneende: Es ist richtig, dass Firefox offiziell auf Windows 98 nur bis Version 2...

Bigfoo29 31. Mai 2010

WTH: Du wirst dich wundern... die stellen u.a. Server her und bieten komplette Software...

NeoTiger 31. Mai 2010

Ich hab hier die Zugriffstatistik einer größeren finanzmarkt-orientierten Webseite, die...

Dr.Frankensoft 31. Mai 2010

Sie haben ein Monster erschaffen und nun werden sie es nicht mehr los :D

_irata 30. Mai 2010

Das ist korrekt. Und mein Mobiltelefon ersetzt nicht meinen Notebook, mein Notebook...


Eviltux. IT & Gesellschaft / 29. Mai 2010

Selbst Microsoft will den Internet Explorer loswerden ...

Cherry-Blog zu Webdesign und Online Marketing / 29. Mai 2010

Microsoft will den Internet Explorer 6 (IE6) einstampfen

Browser Fuchs / 28. Mai 2010

Microsoft will IE6 loswerden



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  2. ADAC Nordbayern e.V., Nürnberg
  3. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  4. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  2. (-78%) 7,99€
  3. (-50%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  2. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  3. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  4. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  5. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  6. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  7. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  8. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  9. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an

  10. James Gosling

    Java-Erfinder wechselt zu Amazon Web Services



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Far Cry 5 wird wohl der Grund sein

    RickRickdiculou... | 16:47

  2. Re: Starkes Gerät

    futureintray | 16:46

  3. Re: Also wir sind wider beim klassischen...

    MistelMistel | 16:45

  4. Re: Java

    foobarJim | 16:43

  5. Re: Bei unseren Häusern (Isolation+Fenster) is...

    M.P. | 16:42


  1. 16:10

  2. 15:22

  3. 14:59

  4. 14:30

  5. 14:20

  6. 13:36

  7. 13:20

  8. 12:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel