• IT-Karriere:
  • Services:

Shuttle

Mini-Barebone für 6-Kern-CPU und zwei Grafikkarten

Mit dem SX58J3 will Shuttle ein Barebone auf den Markt bringen, das es dem Nutzer erlaubt, leistungsfähige Komponenten zu verbauen. Dabei bleibt das Barebone angenehm klein und könnte auch als portable Workstation genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Shuttle: Mini-Barebone für 6-Kern-CPU und zwei Grafikkarten

Shuttles Barebone SX58J3 ist ein kompaktes PC-Gehäuse mit Mainboard und Netzteil, das auch moderne 6-Kern-CPUs und eine Dual-Slot-Grafikkarte beherbergen kann. In dem Gehäuse kann der Anwender beispielsweise Intels Core i7 980X alias Gulftown einbauen. Dieser Prozessor alleine hat einen TDP-Wert von 130 Watt. Die Abwärme, die unter Last entstehen kann, muss also aus dem 21,5 x 19 x 33 cm ( B x H x T) großen und etwa 7 kg schweren Gehäuse herausgeführt werden. Das soll über eine Heatpipe-Konstruktion im Gehäuse ermöglicht werden. Das Mainboard nutzt zudem Feststoffkondensatoren, die auch höheren Temperaturen widerstehen können, so Shuttle.

  • Shuttle SX58j3
  • Shuttle SX58j3
  • Shuttle SX58j3
  • Shuttle SX58j3
  • Shuttle SX58j3
Shuttle SX58j3
Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über grinnberg GmbH, Essen

Zusätzlich soll auch eine leistungsfähige Grafiklösung kein Problem für das Gehäuse sein. Entweder werden zwei Ein-Slot-Grafikkarten im Verbund (CrossfireX oder SLI) benutzt, oder es wird eine Zwei-Slot-Grafikkarte eingesetzt. Ein leises Gerät wird Shuttles Barebone unter Last wohl kaum sein.

Um die Komponenten mit Strom zu versorgen, hat das Barebone ein 500-Watt-Netzteil. Das Gehäuse bietet Platz für ein 5,25-Zoll-Laufwerk (halbe Bauhöhe) sowie intern für zwei 3,5-Zoll-Laufwerke.

Auf dem integrierten Mainboard mit Intels X58-Chipsatz ist Platz für vier DDR3-Speichermodule. Außerdem sind auf dem Mainboard zwei GBit-Netzwerkanschlüsse von Marvell, sie bieten Load Balancing oder Fail-Over. Als weitere Anschlussmöglichkeiten gibt es unter anderem zweimal eSATA, einmal davon als Kombiport mit USB 2.0, neunmal USB 2.0, Audioanschlüsse und einen Kartenleser. Mit einem Slotblech-Adapter lassen sich sogar Legacy-Schnittstellen wie Parallel und Seriell herausführen. Das Barebone ist also nicht nur für Spieler gedacht.

Shuttles Barebone soll bereits im Handel verfügbar sein. Der Preis liegt bei etwa 560 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...

Puupsnase 30. Mai 2010

Ich finde es schade, dass immer gleich geflamt werden muss ... Grundsaetzlich sehe ich...

mur 29. Mai 2010

http://www.pcgameshardware.de/aid,748004/Galaxy-arbeitet-an-Geforce-GTX-470-Katana-im...

Honk 28. Mai 2010

Man muß natürlich bedenken dass eine Atom CPU fast keine Leistung hat. Die ist mit...

juutuup 28. Mai 2010

Bei YouTube gibts sogar ein Video. Musst einfach mal suchen.

b4rtb0ne 28. Mai 2010

Ich bin durchaus zufrieden. Rechenleistung, Leistungsaufnahme, Lautstärke, Größe und...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

    •  /