Abo
  • IT-Karriere:

Bewegungssteuerung

"Project Natal wird scheitern"

Ein ehemaliger Manager von Microsoft hat sich kritisch zum Erfolg von Project Natal geäußert. Doch ein anderer Branchenvertreter macht einen Vorschlag, wie das Gerät attraktiv werden könnte.

Artikel veröffentlicht am ,
Bewegungssteuerung: "Project Natal wird scheitern"

Scot Bayless war als Studiochef bei Microsoft lange Jahre für den Flight Simulator zuständig, später war er an der Markteinführung der Xbox beteiligt. Jetzt hat er sich laut Industrygamers.com kritisch über die Erfolgsaussichten des Project Natal geäußert. Er habe schon 2008, als er die Bewegungssteuerung erstmals gesehen habe, nachgefragt, wann die Technologie in die Xbox 360 eingebaut werde. Als er darauf eine ausweichende Antwort erhalten habe - das System wird nach aktuellem Stand separat angeboten -, habe er spontan gesagt: "Dann werdet ihr damit scheitern".

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Bayless, der in leitenden Funktionen auch bei Electronic Arts, Sega und Capcom gearbeitet hat, befürchtet, dass Geräte wie Project Natal für eine Fragmentierung des Spielemarktes sorgen. Sie bergen für Entwickler massive Risiken, weil sie zwar Millionen investieren sollen, aber einen Großteil des Marktes nicht mehr erreichen können. Die Folge: Die Unterstützung für das neue System durch tolle Software könnte nicht ausreichen.

Auf andere Art kritisch hat sich Ashley Cheng geäußert, der Entwickler bei Bethesda Studios ist. Er ist zwar von der Technologie begeistert, wünscht sich jedoch, dass Microsoft die APIs von Natal öffnet und jedem die Möglichkeit gibt, eigene Projekte für das System zu programmieren - ähnlich, wie es Apple mit iPhone und iPad gemacht hat.

Unterdessen deutet sich an, dass Project Natal möglicherweise nicht zum Killerpreis in den Handel kommt. Ende 2009 gab es noch Gerüchte, dass Microsoft das System hierzulande für rund 55 Euro anbieten will. Dafür sprach auch, dass wenig später vermeldet wurde, dass der Konzern aus Kostengründen einen der internen Prozessoren eingespart haben soll. Derzeit mehren sich allerdings Hinweise, dass Natal in den USA für rund 150 US-Dollar (120 Euro) auf den Markt kommt. Microsoft äußert sich zu dem Thema derzeit nicht: Mit offiziellen Informationen zum Preis, zum Veröffentlichungstermin und zum endgültigen Namen des "Projects" ist Mitte Juni 2010 auf der Spielemesse E3 in Los Angeles zu rechnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€

Hotohori 30. Mai 2010

Die Technik dahinter ist schon interessant und kann eine Bereicherung am TV und am PC...

Hotohori 29. Mai 2010

Tatsache ist, dass Natal bisher nur einmal kurz auf der E3 letztes Jahr gezeigt wurde und...

WernerS 29. Mai 2010

Die Aussage stammt von Microsoft. Logisch dass die es gerne anders sehen möchten als es ist.

WernerS 28. Mai 2010

Damit ist leider, leider zu rechnen

WernerS 28. Mai 2010

Ein Shooter mit Natal? Bei 150ms Verzögerung die das Teil hat (lt. Microsoft). Nee, da...


Folgen Sie uns
       


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
    Acer Predator Thronos im Sit on
    Der Nerd-Olymp

    Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
    2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
    3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

      •  /