Abo
  • Services:

IPS-Panel

Zwei Dell-Displays mit Full-HD-Auflösung

Dell hat zwei neue Displays mit 21,5 und 23 Zoll Diagonale vorgestellt, die mit einem IPS-Panel ausgestattet sind und eine Auflösung von jeweils 1.920 x 1.080 Pixeln erreichen. Sie sind vor allem für farbkritische Anwendungen geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,
IPS-Panel: Zwei Dell-Displays mit Full-HD-Auflösung

Die Modelle Ultrasharp U2211H und Ultrasharp U2311H besitzen eine Diagonale von 54,61 cm (21,5 Zoll) und 58,42 cm (23 Zoll). Die Reaktionszeit für den Grauwechsel liegt bei 8 Millisekunden.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Dell gibt ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 an. Die Helligkeit liegt bei 250 Candela pro Quadratmeter beim U2211H und 300 Candela beim U2311H. Die Betrachtungswinkel sollen 178 Grad in beide Hauptrichtungen betragen. Die IPS-Panels decken 100 Prozent des sRGB-Farbraums ab.

  • Ultrasharp U2211H
  • Ultrasharp U2211H
  • Ultrasharp U2211H
  • Ultrasharp U2211H
  • Ultrasharp U2211H
  • Ultrasharp U2211H
  • Dell Ultrasharp U2311H
  • Dell Ultrasharp U2311H
  • Dell Ultrasharp U2311H
  • Dell Ultrasharp U2311H
  • Dell Ultrasharp U2311H
Ultrasharp U2211H

Die Displays können mit ihrem Standfuß in der Höhe verstellt und geschwenkt werden. Außerdem lassen sie sich für Hochkant-Anwendungen um 90 Grad drehen. Die Schnittstellenausstattung umfasst einen Displayport, VGA, DVI-D sowie vier USB-Anschlüsse.

Das 21,5 Zoll große Display misst 51,44 x 18,41 x 34,76 cm, das 23-Zoll-Modell 54,99 x 18,41 x 35,62 cm. Das große Display benötigt im Betrieb 33 Watt und im Standby 1 Watt. Beim kleinen Display werden von Dell 22 Watt angegeben.

Der Dell Ultrasharp U2211H soll 332 Euro und der U2311H 356 Euro jeweils zuzüglich Versand kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

stevemitchell 29. Mai 2010

Dell-Preis in Deutschland: 355,81 Euro http://accessories.euro.dell.com/sna/productdetail...

stevemitchell 29. Mai 2010

Ein Blick auf die Herstellerseite wird dir verraten, dass es sich hierbei bereits um...

hineinzoomen 29. Mai 2010

Das reicht gerade für ein 4MP Foto aus. OK, wenn man jetzt noch ins Bild hineinzoomen...

Nachtjäger 29. Mai 2010

Lieber Tom, ich vermute, du bist der aus Onkel Toms Hütte. Das erleichtert die Antwort...

Jeem 28. Mai 2010

...zumal man sich Full-HD-Filme am besten auf 'nem Full-HD-Fernseher anschaut. Ich wei...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /