• IT-Karriere:
  • Services:

BenQ

Displays mit LED-Beleuchtung und TV-Empfangsteil

BenQ hat zwei Displays vorgestellt, die mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet sind und sich auch als Fernseher nutzen lassen. Ein eingebautes DVB-T-Empfangsteil sowie analoge und digitale Eingänge machen es möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
BenQ: Displays mit LED-Beleuchtung und TV-Empfangsteil

Der ML2241 erreicht eine Bildschirmdiagonale von 21,5 Zoll (54,61 cm). Der ML2441 ist mit 23,6 Zoll (59,94 cm) etwas größer. Beide Geräte erreichen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und bieten mit ihren TN-Panels Betrachtungswinkel von 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal. Als Hintergrundbeleuchtung kommt ein sogenanntes "Edge Lit LED-Backlight" zum Einsatz. Hier werden LEDs am äußeren Rand des Displays platziert.

  • BenQ ML2441
BenQ ML2441
Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Mit 300 Candela pro Quadratmeter ist das größere Display etwas heller. Der ML2241 kommt auf nur 250 Candela. Die Reaktionszeit für den Grauwechsel liegt einheitlich bei 5 Millisekunden.

Beide Geräte sind mit einem DVB-T-Tuner sowie einer DVI-Schnittstelle sowie drei HDMI-Eingängen (1.3) ausgerüstet. Dazu kommen VGA, S-Video, Composite und Scart sowie ein Toneingang. Zwei 3-Watt-Lautsprecher sind in die Gehäuserahmen integriert.

Das Fernsehmodul besitzt einen Timer, damit das Gerät nach einer vorgegebenen Zeit selbst abschaltet. Dazu kommen eine Kindersicherung und ein Teletextspeicher für 1.000 Seiten. Die Leistungsaufnahme ist trotz unterschiedlicher Bildschirmdiagonalen mit 38 Watt im Betrieb gleich hoch. Im Standby werden 0,5 Watt benötigt.

Der BenQ ML2241 misst samt Fuß 518 x 386 x 38 mm und wiegt 3,6 kg. Beim ML2441 sind es 563 x 358 x 39 mm und 4,7 kg. Im Lieferumfang ist eine Fernbedienung enthalten.

Der BenQ ML2241 und der ML 2441 sollen ab Juni 2010 für rund 280 und 330 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

_2xs 31. Mai 2010

Sowas kauft man ja auch nur im Privaten. Ich hab mir auch sowas zugelegt, um meine...

Lala Satalin... 28. Mai 2010

Klar... Ich kaufe da nur nichts, weil die einfach mal die Mobiltelefon-Sparte von Siemens...

Lala Satalin... 28. Mai 2010

Das sollte ausreichen. 24 Bilder pro Sekunde = 41,66... ms (FILM) 25 Bilder pro Sekunde...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    •  /