E-Book-Preise

Penguin-Bücher kommen auf das Kindle zurück

Der Verlag Penguin Books und Amazon haben sich über die Preise von E-Books geeinigt. Nach einem Streit zwischen den beiden hatte Penguin seine digitalen Bücher Anfang April aus dem Kindle-Shop abgezogen.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Book-Preise: Penguin-Bücher kommen auf das Kindle zurück

Der Onlinehändler Amazon und der US-Zweig des britischen Verlags Penguin Books haben eine Einigung über die Preisgestaltung bei E-Books erzielt, berichtet das Wall Street Journal. Damit werden Penguin-E-Books in Kürze wieder in Amazons Kindle-Shop erhältlich sein.

Digitaler Preiskampf

Stellenmarkt
  1. Projektleiter*in Digitalisierung
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
  2. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
Detailsuche

Penguin hatte wie auch andere Verlage kurz vor dem Verkaufsstart von Apples Tablet iPad mit Amazon über die Preisgestaltung von E-Books verhandelt. Amazon bestand auf einem Preis von knapp 10 US-Dollar für ein digitales Buch. Die Verlage wollten die Bücher für 13 bis 15 US-Dollar verkaufen.

Nachdem Verlag und Händler keine Einigung erzielen konnten, zog Penguin seine E-Books am 1. April 2010 aus dem Kindle-Shop ab. Amazon revanchierte sich, indem es den Preis für einige gedruckte Bücher des Verlages auf 10 US-Dollar heruntersetzte. Anders als in Deutschland gibt es in den USA keine Buchpreisbindung.

Keine Details

Am Rande der US-Buchmesse Bookexpo America bestätigte David Shanks, Chef von Penguin Books in den USA, dem Branchenblatt Publishers Weekly die Einigung mit Amazon, nannte aber keine Einzelheiten.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.–14. Januar 2022, Virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Streit um die E-Book-Preise zwischen Amazon und den Verlagen schwelt schon länger. Er eskalierte so weit, dass einige Verlage drohten, die digitale Version einiger Bücher später als die gebundene zu veröffentlichen. Amazon wiederum hatte Ende Januar eine Woche lang keine digitalen Bücher des Macmillan-Verlages verkauft, der wie Golem.de zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck gehört.

Am Ende sah Amazon sich jedoch durch das iPad gezwungen, den Verlagen nachzugeben: Das Gerät soll auch als E-Book-Reader genutzt werden. Apple lässt Verlagen aber mehr Spielraum bei den Preisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /