Abo
  • Services:

30 bis 40 Euro teurer

Für unabhängige Tests hat Seagate das neue Laufwerk bisher nur einigen US-Medien zur Verfügung gestellt, darunter Anandtech und Toms Hardware. Die Ergebnisse hängen von der Art des Benchmarks ab: Bei Low-Level-Tests ist die Momentus XT so schnell wie andere 7.200-U/Min.-Festplatten oder liefert aus dem Flash-Cache viel zu hohe Werte. Mit PCMark Vantage und praktischen Aufgaben liegt sie im Rahmen der Erwartungen und reicht bisweilen knapp an SSDs heran.

  • Seagates Benchmarks, allerdings von einem anderen Notebook
  • Adaptive Memory lernt PCMark
  • Drei Linien der Serie Momentus
  • Daten der Momentus XT
  • I/O Meter liefert unsinnige Werte.
  • Seagate hält die XT für das beste Upgrade.
  • Seagate Momentus XT - der Flash-Cache ist unsichtbar.
  • Seagate Momentus XT
  • Seagates Benchmarks in höherer Auflösung und geschärft
Daten der Momentus XT
Stellenmarkt
  1. Personalwerk Holding GmbH, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Da Seagate mit seinen neuen Hybriden die Vorteile von SSDs zum Preis von Festplatten anbieten will, spielen die Kosten eine besondere Rolle. Für die drei Kapazitäten von 250, 320 und 500 GByte gibt Seagate bisher nur US-Preisempfehlungen von 113, 122 und 165 Dollar an. Einige deutsche Händler listen die Laufwerke bereits, sie kosten im Schnitt rund 95, 100 und 130 Euro.

Damit lässt sich Seagate, gemessen an der Kapazität herkömmlicher Laufwerke mit 7.200 U/Min., die höhere Geschwindigkeit mit Aufpreisen von 30 bis 40 Euro bezahlen. Das erscheint zunächst wie ein hoher Zuschlag, relativiert sich aber beim Vergleich mit Mittelklasse-SSDs: Bei praxisgerechten Größen von 64 bis 80 GByte, auf die Betriebssystem, Anwendungen und einige Nutzdaten passen, sind SSDs erst ab rund 150 Euro erhältlich, größere und schnellere Laufwerke kosten ein Mehrfaches. 250 GByte SSD-Platz gibt es erst ab rund 700 Euro und damit für den siebenfachen Preis der gleich großen Momentus XT.

Wenn das Konzept der Hybrid-Festplatte im zweiten Versuch erfolgreich ist, will Seagate es auch für 3,5-Zoll-Laufwerke anbieten. Für Notebooks erschien dem Hersteller das Konzept bisher am wichtigsten: Diese Geräte lassen sich vom Anwender nicht immer ohne weiteres aufrüsten, und zudem wächst der Markt für Notebooks schon seit Jahren stärker als der für Desktop-PCs. Als bisher einziger Hersteller hat Asus bereits angekündigt, die Momentus XT in seinem mobilen Gaming-Rechner G73 verbauen zu wollen.

 Kein Eingriff durch den Anwender möglich
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 1,25€
  3. 19,99€

ibex 18. Aug 2011

Im Gegensatz zum Arbeitsspeicher ist dieser Flash-Cache beim booten des Systems aber...

Crass Spektakel 20. Jun 2010

Basic Linux läuft auch von einer einzelnen Diskette und meine selbstgeschusterte AmigaOS1...

AxxxM 09. Jun 2010

Hier ist ein interessantes Video, welches die Geschwindigkeit beider...

nie (Golem.de) 01. Jun 2010

Wie im Artikel steht: Das OS sieht von dem Flash-Cache rein gar nichts. Der Cache...

Sigaerkenner 31. Mai 2010

Na, Siga? Wieder mal wirres Geblubber ablassen? Diesmal konnte man tatsächlich einen Satz...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /